Page 73

geniessen_und_reisen_01_2013

Fotos: Die Region um die Deutsche Wein- straße stimmt sich mit fröhlichen Fes-ten, kulinarischen Gaumenfreuden und tollen Arrangements auf die Mandel-blütensaison ein. Winzer öffnen ihre Pforten und laden Gäste ein, den neuen Jahrgang zu kosten. Die Köche in den Restaurants, Weinstuben und Gasthöfen verwöhnen die Gäste früher als anderswo in Deutschland mit kreativen Spargelgerichten, Kreationen aus essbaren Wildkräutern wie Bärlauch oder Löwenzahn, den ersten wirklichen Freilandsalaten und vielen Spezialitäten rund um die Mandel. Rosa Leuchten Eine märchenhafte Inszenierung erwartet Be-sucher vom 1. März bis 30. April 2013. Dann erstrahlen zahlreiche Burgen, Schlösser, Kir-chen und Stadttore entlang der Deutschen Weinstraße in einer Lichtsinfonie aus rosa und pink. Darunter sind u. a. das Deutsche Weintor in Schweigen, die Burg Trifels bei Annweiler, das Schloss Villa Ludwigshöhe bei Edenkoben, das Hambacher Schloss oberhalb von Neustadt an der Weinstraße, das historische Rathaus in Deidesheim und der Flaggenturm in Bad Dürkheim. In der Südpfalz Therme in Bad Bergzabern wird sogar das Wasser rosa leuchten. Der Start-schuss der „Rosa Wochen“ fällt am 1. März um 19 Uhr auf der Wachtenburg bei Wachen-heim. Details zu den einzelnen Aktionen und im Folgenden vorgestellte Pakete finden Sie unter www.mandelbluete-pfalz.de Einer der Höhepunkte der Mandelblüte und zugleich das erste Weinfest des Jahres ist das Mandelblütenfest in Neustadt-Gim-meldingen, dessen Termin sich nach dem Stand der Blüte richtet und erst kurzfristig festgelegt wird. Genauso gefeiert wird bei der Edenkobener Mandelmeile entlang der von Mandelbäumen gesäumten Villastraße zum Schloss Villa Ludwigshöhe und beim großen Mandelblütenfest um die Dionysius- Kapelle in Gleiszellen, die beide am 23. und 24. März stattfinden. Besonders reich und üppig blühen die Man-delbäume entlang des Pfälzer Mandelpfads. Auf seinen 77 km geht es von Bad Dürkheim durch die pfälzischen Weinlandschaften bis nach Schweigen-Rechtenbach an der Gren-ze zu Frankreich. Wanderlustige können den Mandelpfad im Rahmen eines fünftägigen Arrangements noch ausgiebiger erkunden. Von Bad Bergzabern aus geht es nach Neu-stadt durch eine der schönsten Weinland-schaften Deutschlands. Das umfangreiche Paket beinhaltet u. a. vier Übernachtungen mit Frühstück, den Eintritt in das Schloss Villa Ludwigshöhe, eine Weinprobe sowie einen Ortsrundgang mit Pralinenprobe und kostet 309 € p. P. im Doppelzimmer bzw. 389 € p. P. im Einzelzimmer. Die Bahnfahrt von Neu-stadt zurück nach Bad Bergzabern und Ge-päcktransport sind ebenfalls inklusive. Rosa Entspannen Sich treiben lassen und den Gedanken nachhängen – das können Entspannungs-suchende bei einem Abstecher in die Süd-pfalztherme von Bad Bergzabern. Eine na-türliche Thermalquelle in 450 m Tiefe speist die vier Thermalbecken im Innen- und Außenbereich, die eine Temperatur von 29 bis 32°C haben. Während der „Rosa Wochen“ kommen Besucher in den Ge-nuss von Mandelcreme-Körperpackungen, Ralf Ziegler/Dominik Ketz, Bildarchiv Südliche Weinstrasse e.V. Deutsche Weinstraße


geniessen_und_reisen_01_2013
To see the actual publication please follow the link above