Page 71

geniessen_und_reisen_01_2013

Erleben Sie Berlins edle Gastlichkeit: Louisa’s Place Fünf-Sterne-Service im privaten Wohnerlebnis ...in einem glanzvollen Luxus- Domizil mit dem Charme der guten alten Zeit. Umgeben vom pulsierenden Leben des berühm-ten Kurfürstendamms mit der Hausnummer 160 erwartet Sie im Hotel  Louisa’s Place Berlin feinste Wohnkultur. Mit viel Liebe zum Detail wurde das Berliner Stadt-haus restauriert und hinter den Kulissen mit modernster techni-scher Raffinesse ausgestattet. Das architektonische Schmuck-stück aus dem Jahre 1904 verbin-det einen klassizistischen Stil mit zeitgemäßer Eleganz und bietet Ihnen ein repräsentatives Quartier – ob für Tage, Wochen oder gar Monate. Die 47 Suiten, welche al-le einen individuellen Charakter haben, erfüllen auf 41 m² bis 102 m² persönlichste Wohnträume. In Bibliothek und Suiten vereinen sich erlesene Antiquitäten, Kunst und neueste Technik. Im großzügigen Wellnessbereich des Louisa’s Place, der ganz auf die Bedürfnisse internationaler Gäste abgestimmt ist, steht Entspannung an oberster Stelle. Ob beim Abtauchen im 4x10 Meter großen Pool, bei der klassischen Kosmetik oder bei einer wohltuenden Massage, die Gäste des Louisa’s Place betreten ein Reich der Erholung und können sich verwöhnen las-sen. Durch seine sehr persönlich und un-konformierte Führung des Luxus-Domizils, stellt Sven Schimank, der Mitinhaber und Geschäftsführer des Louisa’s Place, die Privatatmosphäre der Gäste in den Vordergrund. Im letzten Jahr erhielt das Louisa’s Place erneut zahlreiche Auszeich-nungen von verschiedenen Publika-tionen wie zum Beispiel „Der Fein-schmecker“ und dem „Varta Füh-rer“. Aber auch Gästebewertungen unter anderem auf „tripadvisor“, „Holiday Check“, „hotel.de“ und „booking.com“ sind mehr als positiv ausgefallen. Der Spitzenkoch Holger Zurbrüggen führt mit seinem etablierten Res-taurant Balthazar, im Erdgeschoß des Louisa’s Place, sein kulinari-sches Reich. Im eleganten Ambiente werden die Gäste des Restaurant Balthazar mit metropolitaner Küche verwöhnt. Blickfang des Restaurants ist der 4 Meter lange Balthazar Tisch, an dem gerne das bis zu zwölfgän-gige Menü inklusive der 12-Liter-Balthazar- Flasche serviert wird. Kein geringer als Udo Walz kümmert sich um die Frisuren der Gäste des Louisa’s Place. Inzwischen ist er selbst so berühmt wie seine Kunden aus aller Welt, längst eine Berliner Institution und ewig im Einsatz für die Schönheit. Das Louisa’s Place freut sich im März 2013 auf die Eröffnung der Hotel-Bar mit Mitwirkung des 40 seconds, der Berliner Club Legende, im eigenen Haus. Damit hat das Ge-samtensemble „Louisa’s Place“ seine vorläufige Vollendung unter dem Motto: „Wir verwöhnen Sie im großen Stil – bis ins kleinste Detail“ ge-funden. Erfahren Sie Lebensart, die keine Wünsche offen lässt.


geniessen_und_reisen_01_2013
To see the actual publication please follow the link above