Wiesheu

first_class_12_2012

ANZEIGE Wiesheu Wegweisende Zukunft S führung immer neuer Innovationen. Angefangen hatten Marga Durch die Hygienebackkammer ohne Ecken, Kanten und Fugen istwender hat die Wahl zwischen der Exclusive Steuerung mit Touch-screen-Funktion, der Comfort Steuerung oder der Classic Steuerung.eit dem Jahr 1973 entwickelt und baut Wiesheu Ladenback-öfen und leistet somit Jahr für Jahr Pionierarbeit mit der Ein- und Karlheinz Wiesheu mit Backöfen mit Ober- und Unterhitze für der Dibas manuell oder vollautomatisch zu reinigen. Als vario Anlage eine typische schwäbische Spezialität, den Leberkäse. 1975 folgte lässt sich Dibas individuell mit den Heißluftbacköfen und Ebo Eta- der erste Heißluft-Backofen für Metzgereien. Später wurden nicht genbacköfen variabel kombinieren. nur der Schaubackofen und das Selbstreinigungssystem ProClean entwickelt, sondern auch Brat- und Backseminare eingeführt, die Lösungen für jedermann sich bis heute u. a. zu einem Forum für Anwender etabliert haben. Bei Wiesheu werden sämtliche Arbeitsschritte im eigenen Haus erle- Wiesheu ist heute, 39 Jahre nach der Gründung, Marktführer der digt, angefangen von der Planung über die Konstruktion bis hin zur Branche und beschäftigt mehr als 412 Mitarbeiter. Montage und Schulung der Öfen. „Dadurch kennen wir die Anforde- rungen der Praxis und liefern geeignete Lösungen für den Kunden“, Maßstäbe setzen erklärt Karlheinz Wiesheu, Gründer des Unternehmens. „Innovation, Das Flaggschiff des Wiesheu-Backofensystems, der Dibas, der 2003 Hightech und Qualität stehen im Zentrum aller Aktivitäten von Wies- realisiert wurde, setzt neue Maßstäbe im Backergebnis, in der Hand- heu“, ergänzt er. Das gelte für die Produktlinie Dibas ebenso wie für habung, im Design sowie in der Energie, Kosteneffizienz und in der alle Heißluftbacköfen und Kombidämpfer der Reihe Euromat, sowie Kombinierbarkeit. Ganz gleich, ob es um die Wegeoptimierung, die kompakten Backöfen der Serie Minimat. durchgängiges Arbeiten oder die Planung der Räumlichkeiten geht: Der Dibas bietet große Gestaltungs- und Bewegungsfreiheit bei der täglichen Arbeit. Beim Öffnen des Gerätes verschwindet z. B. die Tür einfach seitlich im Gehäuse und versperrt so keine Wege und birgt keine Verletzungs- oder Verbrennungsgefahr. Auf Wunsch öffnet sich die Tür ganz einfach vollautomatisch per Tel. (07144) 303-0 · Fax (07144) 303-111 Knopfdruck. Kinderleicht zu bedienen ist das Gerät auch aufgrund info@wiesheu.de · www.wiesheu.de der drei neuen, richtungsweisenden Steuerungsvarianten: Der An- 34 12_2012


first_class_12_2012
To see the actual publication please follow the link above