Der Preis ist heiß

first_class_12_2012

food Der Preis ist heiß Bgelmäßig zu einer Tasse Tee – für Hotels und wärmende Sorten gewünscht sind. Sorte kommt es an. In den letzten Jahren in-Aber nicht nur auf den Geschmack und dieNachtische, während im Winter deftige-isher greift nur jeder fünfte Deutsche re ergibt sich damit ein großes Potenzial. Denn So hat auch jede Jahreszeit ihre Teesorte. teressierte sich der Gast immer mehr dafür, wenn das Angebot über das Standardsorti- Sie kann nicht nur im Restaurant, sondern wie Getränke verarbeitet sind. Die Hotel- ment hinausgeht und abwechslungsreich auch im Wellnessbereich, in den Tagungs- lerie und Gastronomie hat bereits erkannt, sowie saisonal angepasst gestaltet wird, räumen oder auf dem Zimmer zum Desserts dass Bio aber auch regionale Lebensmittel erhält der Tee einen exklusiven Anspruch oder solo gereicht werden. Auch über den ein Qualitätsmerkmal sind. Hat sich der – zum entsprechen- Tee als Give-Away oder Weihnachtspräsent Betrieb für ein abwechslungsreiches Tee- den Preis. Das freuen sich die Gäste. sortiment in Bio-Qualität entschieden, fin- Portfolio der Im Winter gehören passende Zutaten wie det er z. B. im Alpenländischen Kräuterhaus Teehersteller ist Zimt, Kardamom, Anis, Süßholzwurzel, Ing- einen Partner, der unter der Marke Salus dafür vielfältig: wer, Schokolade oder Orange dazu. Ab Mitte Bio Gourmet 35 Bio-Teesorten führt. Die Marke ist seit 80 Jahren auf die Herstellung Saisontees für den Januar steigt dann das Interesse für Fitness- ten und ein Schutz vor wechselnden Um- Fotos: Alpenländisches Kräuterhaus--von Naturprodukten spezialisiert und setztauf hygienisch und optisch ansprechendeFilterbeutel, die im Siegelrandbeutel verpackt sind. Damit wird die Rohstoffqualitätgesichert, das natürliche Teearoma erhal. Das GeschäftTeesortenAls Begleiter zu heiß-kalten Desserts und Co.passen zahlreichemit der Kaffee-Alternative ist stark ausbaufähig. Herbst und Winter, und Diät-Varianten. Dann haben basische welteinflüssen wie Feuchtigkeit geboten. Ereignistees für Weihnachten und Silves- Kur- und Gesundheitstees die Nase vorn, Die wärmende Wirkung der Wintertees ter, Gesundheitstees zum Thema Fitness, die mit Zutaten wie Brennnessel, Zinnkraut, und der gesundheitsfördernde Genuss der Erkältung, Diät. Bei den Desserts sucht Löwenzahn oder Grüner Hafer und Nana- Frühjahrssorten erhöhen so bei jedem Gast man im Sommer eher leichte und kühlende minze für das Gesundheitsfeeling sorgen. den Wohlfühlfaktor. in Kooperation mit schafft Transparenz Wer macht was? (Aktions-Code: BLFC) Wer liefert was und wem? Stellen Sie für ein Jahr kostenlos IhreProdukte aus! www.mynetfair.com„Hier Produkte ausstellen“-ist die neue Fachmesse im Internet:an 365 Tagen, 24 Stunden lang geöffnet, aktuell in sieben Sprachen, mit über 1,7 Mio. Produkten von mehr als20.000 Firmen aus über 100 Ländern.schafft direkte Kontakte zwischen Herstellern undIndustrie einerseits und dem Handel, Hotels, GastronomenfairfairnetnetmymyWer ist der richtige Partner für mich? Was wird von wem empfohlen? und Küchenmanagern andererseits – kurz: zwischen Käufern und Verkäufern. Die strategische Partnerschaft vereint Kompetenz im Food- und Außer-Haus-Markt mit Online-Innovation. B&L MedienGesellschaft Weitere Informationen erhalten Sie auch bei: www.blmedien.de • b.moeser@blmedien.de www.mynetfair.com


first_class_12_2012
To see the actual publication please follow the link above