Page 53

first_class_03_2017

Fotos: © Monet – Fotolia.com, A. & H. Meyer einrichtung 07333 804 840 | wäschekrone.de 17.-21. März 2017 Halle B7 | Stand 215 Hotelwäsche Komplettlösungen Tischwäsche · Bettwäsche · Frottierwäsche Bettwaren · Matratzen · Küchenwäsche Einstickungen · Einwebungen · u.v.m. Ruhe- und Arbeitszone in den Zimmern: „Bodentie-fe Fenster sind genauso in allen 483 Zimmern zu fin-den wie genügend Stau-raum, Arbeitsfläche und moderne Hospitality Displays, auf denen wir die Gäste informieren“, er-klärt Anka Striboll, Marketing Manager im Tagungshotel Lufthansa Seeheim. Die Dis-plays können zusätzlich über Mirror Screening per Smart-phone und Tablet genutzt wer-den, um so z. B. die Präsentati-on für den nächsten Tag durch-zugehen. Zum Netzwerken regen wiederum die Bars und Unterhaltungsmöglichkeiten in den öffentlichen Bereichen an. Technischer Gast Mobiles Arbeiten gehört für Geschäftsreisende zum Arbeits- alltag. Laptop, Smartphone oder Tablet sind immer in greifbarer Nähe. Ein schnelles Internet, das eine stabile Verbindung zu einem Server oder eine VPN-Verbindung ermöglicht, wird auf Gästeseite heute ent-sprechend erwartet. „Zusätz-lich kann der Hotelier un-ser Gästeinformations- und Gästeservicesystem dazu nut-zen, seine Gäste während ih-res Aufenthalts mit wichtigen Informationen zu versorgen“, erklärt Alexander Haußmann, Co-Founder von Code2Order. Der Laptop kann dabei z. B. über HDMI mit dem Display verbun-den und Dateien über USB oder Bluetooth auf dem Bildschirm abgerufen werden. Für Gäste, die ein Android- Betriebssystem nutzen, bietet Samsung die Screen-Mirroring-Funktion, die Inhalte vom Smartpho-ne oder Tablet direkt auf dem Bildschirm des Hospitality Dis-plays überträgt. So lassen sich z. B. E-Mails und Präsentati-onen auf dem Display anzei-gen und bearbeiten. Durch das System Lynk Reach 4.0 und dessen zen-trale Steuer- ung kann der Hotelier zu-dem jedes Samsung Hos- pitality Display individuell ansteuern, ohne das Hotel-zimmer betreten zu müssen. „ Geschäftsreisende oder Mit-glieder einer Tagung können so direkt auf dem Hotelzimmer Informationen zur Tagung ab-rufen oder sich eine Übersicht der Konferenztermine anzeigen lassen“, erklärt Martin Groß, Head of Product Marketing IT Display bei Samsung Electro-nics. Gutes Arbeitsklima Stimmt die Technik, braucht es auch Atmosphäre für ein wirk-lich effektives Arbeiten im Ho-telzimmer. Das ist mittlerweile weitgehend bekannt und vie-lerorts bereits umgesetzt. Nur so kann der Geschäftsreisende eine Balance zwischen beruflichen Anforderungen und Entspannungsphasen finden, betonen auch die Verantwort-lichen von XXXL Neubert Hoteleinrichtung. Deshalb gliedert das Unternehmen die Zim-mer bereits bei der Planung in Badezimmer-Ankleidebereich, Arbeitsbereich und Ruhe- bzw. Schlafbereich, die fließend ineinander übergehen. „Der Schreibtisch sollte optimaler-weise flexibel sein, so dass der Geschäftsreisende selbst entscheiden kann, ob er am Schreibtisch, vom Sessel oder Bett aus arbeiten möchte“, be-tont Matthias Windolf, Leiter von XXXL Neubert Hotelein-richtung. „Für Meetings, aber auch zur Vorbereitung können zusätzliche Features wie die Nutzung des TV als Monitor, magnetische Wandpaneele oder ein verfügbarer Drucker den Gast beim Arbeiten im Hotel-zimmer unterstützen“, sagt Michael Schuster, Geschäfts-führer von Schuster Hoteleinrichtungen. Sind die Geräte permanent im Einsatz, ist der Akku irgend-wann einmal leer. Eine aus-reichende und gut erreichbare Anzahl an Steckdosen verbucht der Gast immer als positiv. „Mit den verschiedenen Net-boxen hat der Gast die Mög-lichkeit, seine elektronischen Geräte bequem und komforta-bel nach dem Motto ‚Plug and Play‘ im Hotelzimmer zu nut-zen“, erklärt Raphael Schmidt, Vertrieb Außendienst bei A. & H. Meyer. Aufgrund der ge-ringen Abmessung lässt sich z. B. die Netbox Point dezent in die Hotelmöblierung integrie-ren. Mehr Möglichkeiten bie-tet die Netbox Axial Komfort, die sich durch einen KlappWeitere Informationen über Certified, prüfungsrelevante Anforderungen und Mehrwerte für Hotels finden Interessierte unter www.certified.de Netbox Axial Comfort (A. & H. Meyer) Arbeitsplatz, Erholungsort und Unterhaltungsbereich – ein Hotelzimmer kann dem Geschäftsreisenden heute mehr Facetten denn je bieten. 3/2017 53


first_class_03_2017
To see the actual publication please follow the link above