Page 39

first_class_03_2017

Kaffee trifft Tee: Ab April ergänzen die Samova Tees die Seeberger Kaffeespezialitäten im Gastronomie-Vertrieb. Mit der Zusammenarbeit trifft das Unternehmen mit langer Tradition in der Kaffeeröstung auf eines mit außergewöhnlichen Produkten und Konzepten wie Eistees oder Tee-Cocktails und setzt so auf neue Impulse. Halle A1, Stand 409 Kuchen satt: Neben einigen Wiedereinführungen erwarten die Messe-besucher am Stand der Pfalzgraf Konditorei auch die neuen Kreationen Marmor-Kirsch-Sandkuchen, Landfrauenkuchen Marmor-Kirsch und Erdbeer- Frischkäse-Sahnetorte. Varianten wie die Exotic-Torte und die Beerentorte wurden mit einer Randgarnierung aus gehackten Mandeln optimiert. Halle A1, Stand 404 Maultaschen mal anders: Bürger präsentiert Neuinterpretationen des Klassikers Maultasche, darunter die deftige Variante Allgäuer Art mit einer Füllung aus Schweinefleisch und Emmentaler sowie die leichte Geflü-gelvariante aus Putenfleisch, Spinat, Lauch und Gewürzen. Ebenfalls neu sind die vegetarischen Kartoffelklöße Jägerart mit Pilzfüllung und die Kartoffelklöße Bologneser Art. Halle A1, Stand 302 Fruchtig und herzhaft: Eine feine Zitronennote kennzeichnet das Neuprodukt Cheesecake Dessert von frischli, bestehend aus Joghurt und Quark. Weitere fruchtig-süße Highlights am Stand sind das Buttermilch-Dessert Heidelbeere und das Saisondessert Rha-barber Mascarpone-Creme. Für herzhafte Genießer hat das Unternehmen die Auflauf-sauce als Neuheit im Gepäck. Halle A1, Stand 407 Frisch gezapft: Über 30 Getränkesorten aus unterschiedlichen Schankanlagen können Besucher am Messestand von Grapos verkos-ten. Als Eyecatcher ist das „Brooklyn-Fahrrad“ als ein Stand-alone-Ausschankgerät mit dabei, das z. B. auf Events oder im Streetfood- Bereich Durstige anlockt. Hier können acht Getränke als stilles oder prickelndes Getränk selbst gezapft werden. Halle A1, Stand 512 7.612 Tassen & Co.: Themenwände dominieren den Stand von Dallmayr, Heimbs und Allegretto. Dabei bietet Heimbs 3D-Effekte, Allegretto setzt auf Italien-Flair; die Dallmayr-Wand im Stil der Hausfassade am Münchner Unter-nehmenssitz ist begehbar. Unter einer Wand aus 7.612 Tassen schickt ein Barista-Team die Gäste auf Kaffee-Verkostungsreise. Halle A1, Stand 421 Süße Sause: Bindi stellt das Soufflé al Pistacchio mit einem cremig-flüssigen Pistazienkern und das Soufflé Glacé, ein halbgefrorenes Dessert aus feiner Creme auf Biskuitboden und einem Kern aus Orangensauce, vor. In Kooperation mit den „Partnern des guten Geschmacks“ Callebaut und Wiberg gibt Bindi am Stand Tipps für die Veredelung und Präsentation von Desserts. Halle A1, Stand 521 Logistische Schnittstelle: Havi versorgt u. a. McDonald’s, Vapiano, Nord-see und KFC mit Dienstleistungen entlang der Lieferkette. Zudem über-nimmt der Logistikdienstleister auf Wunsch den operativen Einkauf und die zentrale Steuerung aller Lieferanten. Durch den direkten, gebündelten Warenbezug beim Produzenten profi-tieren Systemgastronomen von einer Kostensenkung und einem einheit-lichen Sortiment. Halle A1, Stand 111 Fotos: Bürger, Samova, frischli Milchwerke, Bindi Deutschland, Grapos, Pfalzgraf Konditorei, Alois Dallmayr Kaffee, Havi Logistics In einer zunehmend vernetzten Welt bringt Winterhalter das gewerbliche Spülen auf das nächste Level: Die neue Generation der UC-Serie ist mit CONNECTED WASH online und ermöglicht die Analyse und Auswertung aller wichtigen Betriebsdaten. Damit können Sie Ihren gesamten Spülprozess optimieren und Ihre Betriebssicherheit erhöhen. Für höchste Spülqualität bei größtmöglicher Effizienz. Weitere Infos er halten Sie bei Ihrem Fachhändler oder unter www.connected-wash.biz Internorga Hamburg, 17. – 21.3.2017, Halle A4, Stand 402 MEHR SICHERHEIT MEHR EFFIZIENZ CONNECTED WASH internorga 2017


first_class_03_2017
To see the actual publication please follow the link above