Page 3

first_class_03_2017

Halten Sie einen Augenblick inne: Was ist für Sie persönlich Luxus? Heutzutage! Wahrscheinlich nicht mehr die Marken- handtasche, die teure Uhr oder das große Auto vor der Tür. Die Zeit fließt weiter und hat sich gewandelt. Entwickelt. Viel Raum, Luft, Licht und Natur sind die neuen kostbaren Güter. Der schweifende Blick aufs Wasser, Weitläufigkeit, Horizont. Selten lässt sich heute in Deutschland eine solch prominente Stadtlage wie hier direkt an der Außenalster finden – in Verbindung mit einer visionären Hotelarchitektur. Hinzu kommen freundlich-verbindliche Mitarbeiter, Wärme, Geborgenheit, das Empfinden, gesehen, verstanden, richtig „abgeholt“ zu werden. Ganz individuell, mit Respekt und einem Lächeln. Dazu umgeben zu sein von feinen Stoffen, Kunstwerken, einem einzigartigen Raumgefühl. In einer weltoffenen, spannenden Stadt. Und natürlich: den Genuss am Gaumen stets zum Greifen nah – Herz, was willst du mehr? Für mich stehen diese Begriffe für modernen Luxus. Und dafür steht auch das Hotel The Fontenay. Nicht nur eine luxuriöse Bleibe für ein paar Nächte sein, sondern mit Persönlichkeit und individuellem Service emotionale Erlebnisse kreieren: Das ist unser Ziel. Denn wir haben eine sehr feine, besondere Zielgruppe – den Gast. Voraussetzung dafür, dass man sich durchsetzen kann, sind eine glaubhafte Identität und eine konsequente Markenbildung. Wir haben uns hierbei gleich von Anfang an von einem profilierten und erfahrenen Kreativen aus der Werbebranche beraten lassen, um uns in unserer Kommunikation zeitgemäß aufzustellen – ein eher unübliches Vorgehen in der Hotellerie. Aber ein unverwechselbares Profil ist, meiner Meinung nach, heute unerlässlich für Differenzierung und Wahrnehmung. In Zeiten von zweifelsohne guten Design-Budget-Hotels, einer immer stärker werdenden Preissensibilität von Gästen weltweit, aber auch einer entsprechend resultierenden „Entpersonalisierung“, dem „lean luxury“, wird es immer wichtiger, im Luxussegment gerade eine solche Nische zu bieten. Für etwas zu catern, was es so nur an wenigen Orten in der Welt gibt. Eben nicht den manchmal leicht angestaubten Grand-Hotel- Charme imitieren, sondern den neuen Luxus leben. Menschennah. Authentisch. Offen. In einer Kulisse, die es so nicht häufig auf der Welt gibt. Mit Wasser, Weitblick, internationaler Weltklasse. Mit perfekter Balance von Natur und Urbanität. Wer will da schon auf seine teure Uhr schauen? Die Zeiten haben sich geändert… Foto: privat Neue Luxusprofile? 3 Jahre Hospitality HR Award ... ... und über 23 Best-Practice-Beispiele später gibt es nun unser Buch dazu „Mit Menschen gewinnen“ Bestellen Sie das Buch zum Preis von 53,50 € unter p.dornacher@blmedien.de oder 089-370 60 271 Ridlerstr. 37, 80339 München Das Manager-Magazin für Hotel und Restaurant muc@blmedien.de, www.gastroinfoportal.de gastkommentar Über 100 Mio. E Investition durch Klaus-Michael Kühne, beste Lage, bestes Hotel Deutschlands werden wollen – schafft es ein Fünf-Sterne- Privathotel mit solchen Attributen als spannendste Hoteleröffnung 2017 gehandelt zu werden? Unser Gastkommentator Thies Sponholz, Direktor des The Fontenay in Hamburg, über persönlichen Luxus, Markenbildung und Menschennähe. !Zum Nachlesen! !Zum Inspirieren lassen! !Den eigenen HR-Weg finden und leben!


first_class_03_2017
To see the actual publication please follow the link above