Page 26

first_class_03_2017

Fotos: Keo, Gesundheitsresort Freiburg Fit werden und Lebenswelten und Lebensräume sind die Stichworte, wenn Rüdiger Wörnle mit lebhaften Worten das Konzept des Gesundheits-Schutzgebiets umreißt. Dieses ist die Klammer, die das Dorint Hotel An den Thermen Freiburg und die Mooswald-klinik umschließt – vereint unter der Dach-marke Gesundheitsresort Freiburg. Die Verflechtung spiegelt sich auch in der Zim-merverteilung wider: Von den 185 Zimmern sind 80 für Klinikgäste reserviert. Seit 1990 ist das Team mit dieser Kombination erfolg-reich, Geschäftsfüh-rer Rüdiger Wörnle Tee trinken ist seit 1992 mit dabei und verantwortet sowohl Klinik als auch Hotel. In den be-schriebenen Lebenswelten sollen die Gäste kulina-risch genießen, wozu dann auch das Glas Rotwein am Abend, statt einer realitäts-fernen Diätküche gehört. Die Lebensräume umfassen die Re-sortge-staltung und die Na-tur drumherum – sowie die umlie-genden Weingüter oder die Wanderregion Schwarzwald. Hier kom-men die Zielgruppen Freizeit-gäste und Medizintouristen zu-sammen. Und der Trendmarkt Gesundheit wächst. Die Gäste kommen z. B. zu ei-ner Woche Gesundheitsprävention oder um die Therme zu nutzen, zu der es eine direkte unterirdische Verbindung gibt. Firmen schicken ihre Mitarbeiter darüber hinaus zur betrieblichen Gesundheitsförderung – etwa zum Schwerpunkt Rücken oder Ernährung. Auch die Verbindung der präventiven Angebote mit Tagungen wird gern genutzt. Und so spielen in diesem Zusammenhang ebenso die klassischen Märkte Business- und Städtereisen eine wichtige Rolle. „Heu-te wollen Geschäftsleute intensiv arbeiten und sich zehn Minuten später ent-spannen oder etwas für ihre Gesundheit tun.“ Hier sorgt das Gesundheitsresort Das Dorint Hotel An den Thermen Freiburg verbindet Medizintourismus und High-End-Tee. Gastgeber Piero di Sanzo 26 3/2017


first_class_03_2017
To see the actual publication please follow the link above