Page 27

first_class_01_02_2017

Fotos: © mozZz – Fotolia.com, Sphan gen Witterungseinflüsse und UV-Strahlung. Die Teflonbeschichtung verstärkt dies zu-sätzlich und punktet darüber hinaus mit ih-ren flüssigkeitsabweisenden Eigenschaften: Der Lotus-Effekt reduziert den Wechsel- bzw. Pflegeaufwand, da Flüssigkeiten ab-perlen und sich leicht von der Tischwäsche abwischen lassen. Eine andere Möglich-keit ist eine Acrylatbeschichtung, die z. B. bei den neuen floralen Prints zum Ein-satz kommt sowie flüssigkeitsabweisend wirkt und das Gewebe weniger empfind-lich gegenüber Flecken macht. Karasek hat seine modulare Loungegruppe Sylt deshalb mit wetterfesten Kissen aus hochwertigem, schmutzresistentem und wasserabweisen-dem Sunbrella-Gewebe ausgestattet, die mit „Dryfeel“-Schaumstoff gefüllt sind. Dry ist auch das Stichwort bei den Polsterungen von Vega: Quick-Dry-Schaumstoffe sorgen dafür, dass die Gäste nach einem Regen-guss schnell wieder ihre Plätze in der Sonne einnehmen können. Soll es eher das schattige Plätzchen sein, ha-ben Markisen und S o n n e n s c h i r m e ihren großen Auf-tritt. Ein wirksamer UV-Schutz ist hier das A und O. Die Markisentücher von Markilux sind mit dem höchstmögli-chen Sonnenschutz-faktor für Textilien versehen (UPF – Ultraviolet Protec-tion Factor – 50+) und vom Institut Hohenstein getestet worden. Die Markisen bestehen aus techni-schen Textilien – Sunsilk Snc, technisches Material mit brillantem Leuchten, oder Sunvas Snc, ein textiles Material mit softem Leuchten. Beide Stoffe basieren auf einer für den Außeneinsatz modifizierten Polyes-terbasis und verfügen über hervorragende technische Werte für eine langjährige Ver-wendung im Freien. Die Gewebe werden in der eigenen Textilfertigung auf moder-nen Webmaschinen hergestellt. Für eine angemessene Regenbeständigkeit wird das Sonnenschutzgewebe mit einem wasserab-stoßenden Finish imprägniert. Durch einen Neigungswinkel von 14° hält die Markise auch einen kurzen Regenschauer stand. Bei längeren Nässeperioden oder einem schweren Regenfall muss die Markise ge-schlossen werden, um Schaden zu vermei-den. Erweiterten Schutz kann ein speziell beschichtetes Textil mit erhöhten Wasser-dichtigkeitswerten geben. Gefahr für den Sonnenschutz lauert aber auch in den mehr oder weniger leichten Sommerbrisen. Ver-schiedenen Markisenmodellen sind Wind-widerstandsklassen zugeordnet, die die Nutzung in Bezug auf Windverhältnisse festlegen. Terrassen- und Balkonmarkisen sollte hier der Windwiderstandsklasse 2 zu-geordnet sein, Pergola Markisen verfügen in der Regel über Windwiderstandsklasse 3 und sind damit länger nutzbar. In jedem Fall empfiehlt Markilux den Einsatz eines Wind-wächters, sodass die Markise bei erhöhtem Windaufkommen automatisch einfährt. Sonne satt? Denselben Herausforderungen sehen sich Sonnenschirme gegenüber. Mit dem Prüf-label UV Protection garantiert Glatz bei al-len Schirmbezügen den maximal möglichen UV-Schutz von 98 und mehr Prozent. Dabei kommt ausnahmslos dichtes Stoffgewebe zum Einsatz, das nach UV-Durchlässigkeit gemäß international anerkannter UV-Stan-dards getestet und durch das unabhängi-ge Prüflabor SQTS zertifiziert ist. Auch die Langlebigkeit der Schirme hängt neben der Qualität von natureloxiertem Aluminium, korrosionsfreiem Edelstahl oder Qualitäts-hölzern vom Stoff ab. „Wir bieten die Stoff-klassen 2, 4 und 5 an. Je höher die Stoff-klasse, desto besser sind Lichtechtheit und demzufolge länger der Ausbleichungszeit-raum.“, ergänzt Michael Burgauer Produkt-manager Glatz. Eine weitere Stoffqualität hat K-Design in sein Sortiment aufgenommen, die die Gäste vor den unliebsamen Folgen der Sonnen-einstrahlung schützt: sunsilk outguard, ein als B1 (schwer entflammbar) zertifiziertes Gewebe, das absolut wasserdicht ist und ei-nen UV-Schutz von 80 besitzt. Spahn outdoor Sommer, Sonne, Sonnenschein – perfekt geschützt mit K DESIGN Großschirme & Windschutz K-Design Großschirme & Windschutz GmbH Tel.: 0 24 51- 9112 80 www.k-design.biz / info@k-design.biz Wir sind Ihr Hersteller und kompetenter Partner für hochwertige Großsonnenschirme und Windschutz made in germany GROSSSCHIRME · LEIHSCHIRME · WERBESCHIRME · WIN DSCH UTZWÄN DE · WI NTERSERVICE · ZUBEHÖR


first_class_01_02_2017
To see the actual publication please follow the link above