Wer, warum, wohin?

first_class_10_2016

1 4 7 8 9 5 6 2 3 1 Mark Wachal, 2 Carlton Courtney, 3 Peter B. Mikkelsen, 4 David Dreschner Mark Wachal übernimmt die Leitung des Steigenberger Hotel Bremen. In den letzten Jahren war er als General Manager für verschiedene internationale Hotelketten in Frankfurt und Stuttgart tätig. Mark Wachal folgt auf Carlton Courtney, der künftig für das InterCityHotel Gelsenkirchen verantwortlich zeichnet. Er war bereits 1999 Hoteldirektor des InterCityHotel Hamburg-Altona und leitete von 2005 bis 2013 das Haus in Nürn-berg. Die Leitung des Steigenberger Hotel Köln am Rudolfplatz hat Peter B. Mikkelsen übernommen. Neuer General Manager im InterCityHotel Ingolstadt ist David Dreschner. Er hatte bereits verschiedene Führungsposi-tionen in Brüssel, Kopenhagen und Riga inne. Zuletzt verantwortete er als Vice President Purchasing Services den Einkauf für die Ho-tels eines internationalen Konzerns. 5 Mario Gebel, Robert Reuter Mario Gebel, bisheriger Hotel Manager im Wyndham Grand Bad Reichenhall, wechselt ins Arcona Living Goethe87 in Berlin. Er löst dort Robert Reuter ab, der die Leitung des Arcona Hotel am Havelufer in Potsdam über-nimmt. Das Radisson SAS Hotel Berlin und das InterContinental Berlin und Wien waren weitere Stationen von Mario Gebel. 6 Roland Schäfer, 7 Thilo Hoppe Doppelspitze im Holiday Inn Düsseldorf City – Toulouser Allee: Das Hotel, das Ende des Jahres eröffnet wird, werden Roland Schäfer und Thilo Hoppe leiten. Roland Schäfer wird in der Position des General Managers neben der Gesamtleitung aller Hotelabläufe die Gesamt- Budgetierung verantworten. Thilo Hoppe leitet als Hotel Manager Business Development die Bereiche Verkauf, Marketing sowie PR und ist für den Aufbau und die Leitung des Verkaufs- und Reservierungsteams zuständig. 8 Holger Flory Holger Flory eröffnet als General Manager Mitte Oktober das neue Roomers Hotel in Baden-Baden. Seit Anfang des Jahres zeichnet er als General Manager für die Pre- Opening Phase verantwortlich. Der gebürti-ge Münchner blickt auf 20 Jahre Erfahrung in der Luxushotellerie zurück und war in leitenden Positionen im operativen sowie im Sales-und Marketing-Bereich tätig. Zuletzt war er als General Manager im Althoff Grandhotel Schloss Bensberg tätig. 9 Christian Keßler Das Pentahotel in Eisenach steht mit Christian Keßler unter neuer Führung. Als Regional General Manager wird er neben Eisenach auch das Pentahotel in Kassel leiten. Bereits seit 2007 ist er in unterschied-lichen Positionen bei der Hotelkette tätig und verantwortete zuletzt sieben Jahre das Pentahotel in Rostock. Steve Gfrörer Steve Gfrörer leitet das neue Arthotel Ana- Symphonie in Leipzig, das im September eröffnet hat. Der passionierte Kunstliebhaber hat bereits für verschiedene internationale Hotelmarken gearbeitet, vor allem im Ver-kauf. Zuletzt leitete er das Mercure Hotel Art Leipzig. Hier sind die Jobs für IHRE Karriere www.gastroinfoportal.de Bornwiese, 54470 Bernkastel-Kues Tel. 06531- 4046, Fax 06531-7623 sekretariat@bbs-bernkastel.de, www.bbs-bernkastel.de Fachschule für Hotelbetriebswirtschaft Weiterbildung nach Berufsausbildung und einem Jahr Praxis; in zwei Jahren Vollzeitunterricht zum/zur staatlich gepr. Hotelbetriebswirt/-in Zusatzqualifikationen: AEVO, Fachhochschulreife Höhere Berufsfachschule Gastgewerbe und Catering Abschluss Fachhochschulreife + Staatlich gepr. Assistent/in für Gastgewerbe und Catering Schulische Berufsausbildung + halbjähriges Praktikum für das Fachabitur Für weitere Informationen vereinbaren Sie gerne einen Termin mit uns! Schuljahr 2016/2017: Schulbeginn am Montag, 29. August 2016 Wollen auch Sie nicht länger nur reden, sondern handeln? Das Resultat von Fastfood und falscher Ernährung sind übergewichtige Kinder und Jugendliche. Durch Ihre Spende unterstützen Sie den Geschmacksunterricht an Schulen – der Weg zur körpergerechten Ernährung. Geschäftsstelle Toques d‘Or Stiftung, Winnender Straße 12, 73667 Kaisersbach-Ebni Tel: 07184/2918-112 Fax: 07184/2918-129 E-Mail: info@toquesdor-stiftung.de • www.toquesdor-stiftung.de Spendenkonto: BW Bank, BIC SOLADEST60, IBAN: DE72 6005 0101 7883 5004 21 Mitglied im Bundesverband Deutscher Stiftungen, Mitglied im Initiativkreis Stuttgarter Stiftungen, Mitglied im Bundesverband der Verbraucherverbände e.V. Werden Sie Heidelberger! • Staatlich geprüfte(r) Betriebswirt(in), in zwei Jahren, mit AEVO und Fachhochschulreife (Zusatzprüfung) • Staatlich geprüfte(r) Gastronom(in), in einem Jahr, mit AEVO und Option auf Küchenmeister, Restaurantmeister, Hotelmeister (mit integrierter Prüfung) • Staatlich geprüfte(r) Sommelier(ère), in einem Jahr, mit AEVO Beginn jeweils im September, Anmeldung bis 1. März Schulgeld: z.Z. 2025,- € pro Schuljahr Buchwaldweg 6 69126 Heidelberg Tel. 06221 – 35010 Fax 06221 – 385375 Mail info@hotelfachschule- heidelberg.de www.hotelfachschule-heidelberg.de mitarbeiterwege


first_class_10_2016
To see the actual publication please follow the link above