medien - Die Lobby anschalten

first_class_10_2016

Foto: © debopre1vita – Fotolia.com, © Spectral-Design – Fotolia.com Ein junges Paar bestellt sich den ersten Cocktail an der Bar, während ein paar Meter weiter ein Geschäftsmann an einem Hochtisch in seinen Laptop vertieft ist. Ob Budget- oder Business-Hotel: Die Gäste werden heute in einer Open Lobby empfangen, die dank dem Zusammenspiel von Lounge, Arbeitsecke und Entertain-mentzone zur Living Lobby wird. Um das Wohnzimmer ins Hotel zu holen und die Lobby dem jun-gen Konzept anzupassen, hat Andel's by Vienna House Berlin seine Lobby umge-staltet. So kann der Gast zwischen Couches, Sesseln, Stuhlgrup-pen mit kleinen und großen Tischen wählen oder zum Arbeiten eine Co-Working- Station an einem der Hochtische mit Strom-anschlüssen für Laptop, T a b l e t s und Han-dys nutzen. 3 m hohe Wandrega-le sind mit über 3.000 B ü c h e r n zu unter-schiedlichs-ten Themen gefüllt, und der raumhohe offene Kamin – ein geschick-ter Raumtrenner – tut das Übrige, um eine Abschalt-Atmosphäre zu schaffen. Auf der anderen Seite der Lobby wurde dem Conci-erge und Guest Relation eine intimere Kom-munikationsecke geschaffen, indem die Beratungen und Gespräche nun im Sitzen erfolgen. „Im Hintergrund läuft ein Mix aus Jazz- und Loungemusik, der über Radio-park monatlich neu eingespielt wird. Aber die Gäste hören auch vier Tage hinterein-ander niemals dieselbe Musik“, sagt Ral-ph Alsdorf, General Manager im Andel's by Vienna House Berlin. Je nach Situation und Gästeaufkommen wird die Lautstärke angepasst, so dass sich die Gäste auch normal unterhalten können, und der Mitarbeiter an der Rezeption beim Check-in oder Check-out auch nicht übermäßig laut sprechen muss. Eine dezente Unterma-lung ist dabei längst nicht die einzige Funktion, die Mu-sik erfüllen sollte. „Befindet sich die Bar nahe der Lobby, bie-ten wir mit Thetouch ein S t e u e r e l e - ment, mit dem das Personal via Plug-a n d - p l a y aus einem vordefinier-ten Setup an Playlis-ten, Moods und Genres flexibel wäh-len und so die Musik auf die augenblickliche Struktur ihrer Gäste anpassen kann“, ergänzt Die Lobby anschalten 30 10/2016


first_class_10_2016
To see the actual publication please follow the link above