„Ich bin angekommen“

first_class_09_2016

„Ich bin angekommen“ Fotos: Althoff Hotels Manche würden ihm wohl den Kli-schee- Stempel „vom Ehrgeiz getrie-ben“ aufdrücken. Dabei wirkt Chris-tian Jürgens heute sehr gelassen. „Ich bin ehrgeizig im positiven Sinne und habe mei-nen Weg gefunden“, sagt er an einem Sonn-tagmorgen in der Lobby des Althoff Seehotel Überfahrt am Tegernsee. Und dies verschaffe ihm eine neue Energie – die, drei Sterne ko-chen zu dürfen und nicht getrieben zu sein. Die inspirierende Kür nach der absolvierten Pflicht sozusagen. Nach Who-is-who-Sta-tionen bei Winkler, Witzigmann oder Mül-ler auf Sylt kocht Christian Jürgens bereits seit 2008 im Restaurant Überfahrt. Seit 2013 trägt er drei Michelin-Sterne. Seit letztem Jahr zählt er in der Gault-Millau-Ausgabe 2016 19,5 von 20 erreichbaren Punkten – nur fünf Köche können sich damit in Deutsch-land schmücken. Für die Althoff Hotels eine Punktlandung, haben sie als eine ihrer Kern-kompetenzen einmal mehr beweisen kön-nen, ein goldenes Händchen für Gourmet-adressen und Spitzenköche zu haben. Seit einigen Jahren hat die Kölner Hotelgruppe aber auch das Prinzip der Eigenverantwor-tung und Bindung durch eine immer stärke-re Mitbeteiligung der Führungskräfte etab-liert. Christian Jürgens ist ein frühes und ein bestes Beispiel dafür. Seit Anbeginn ist der gebürtige Westfale bereits Geschäftsführer des Restaurant Überfahrt und hat es neben den Spitzenbewertungen geschafft, dass der 26 9/2016


first_class_09_2016
To see the actual publication please follow the link above