Page 27

first_class_08_2016

Fotos: Debic, The Lorenz Bahlsen Snack-World, Unilever Food Solutions, Dr. Oetker Professional, Mermaid Convenience Basen-Mehrwert Herr Eiser, eine Basis, aber verschiedene Desserts. Wie kann dies mit Debic gelingen? Debic verfügt über eine Brandbreite von frischen und flüssigen Dessertbasen, aber auch servierfertiger Desserts. Unsere Pro-dukte müssen je nach Basis nur noch aufgeschlagen, erwärmt oder aufgekocht werden. So können Köche z. B. aus einer Debic Tiramisù-Basis ein klassisches Tiramisù oder eine fruchtige Mascarpone-Creme herstellen – beide Varianten schme-cken wie hausgemacht. Der Fantasie sind keine Grenzen ge-setzt, egal, ob z. B. eine Debic Crème Brûlée, Mousse au Cho-colat mit echter belgischer Schokolade, Crème Caramel oder Panna Cotta zum Einsatz kommt. Wir sprachen mit Eric Eiser, Leiter Marketing FrieslandCampina Foodservice, über kalkulationssichere Desserts. Warum sollten Hoteliers Produkte kaufen, die mehr kosten? Die Frage ist doch viel eher: Kosten unsere Produkte wirklich mehr, oder spart man durch die gleichbleibende Qualität, den Wareneinsatz und die Zeitersparnis sogar Geld? Debic gibt dem Profi-Anwender auf mehreren Ebenen Unterstützung; zum einen in der geschmacklichen Qualität, zum anderen durch die Kalkulationssicherheit. Man kann mit einem Wareneinsatz von rund 1 bis 1,40 e pro Portion, je nach Zutaten, rechnen. Die Des-sertbasen sind gelingsicher, d. h. sie können auch von wech-selnden, unterschiedlichen Personen in der Küche zu Desserts verarbeitet werden. Die Vielseitigkeit der Produkte ist dabei wichtig. Wer seinen Gästen immer wieder neue Desserts serviert, bleibt besser im Gedächtnis. Welche Rezeptideen können Sie Verantwortlichen empfehlen? Welche Trends sehen Sie derzeit? Debic verfügt über eine große Anzahl an Rezepten, die auf www.debic.com zu finden sind. Ein Dessert-Kalkulator sorgt da-bei für eine hohe Kosten-Nutzen-Transparenz. Unsere Culinary Advisor haben z. B. das Rezept „Gefüllte Crèpes Tropicana mit Mascarpone-Maracuja-Mousse“ entwickelt, was herrlich erfri-schend ist. Auch das Rezept „Himbeer-Schoko-Traum an geeis-ter Whisky-Mousse“ ist ein echtes Highlight. Alle Rezepte kön-nen mit Debic-Dessertbasen im Handumdrehen erstellt werden. Vielen Dank für das Gespräch. dan  Futter für zwischendurch: Lorenz Snack-World erweitert sein Riegel-Sorti-ment: Ab sofort gibt es das Studentenfutter auch in den Varianten „Original“ und „Extra“. Letzteres ist eine erweiterte Mischung aus Cashewkernen, Mandeln und Schoko-Pops. „Original“ ist die klassische Mischung aus Rosinen, Erdnusskernen, Mandeln und Haselnüssen. Die handlichen Rie-gelformate mit 40- oder 35-Gramm-Packungen passen u. a. gut in Vending-Automaten. www.lorenz-snackworld.de  Gebäck snacken: Ein Geist zu Halloween oder ein schokoladiges Osterhäschen: Wie aus Plunder- und Blätterteig- Gebäck kreative Snacks werden, zeigt ein neues Rezeptheft von Wolf ButterBack, Kooperationspartner von Dr. Oetker Professional. Schritt für Schritt und mit einer übersicht-lichen Einteilung der Schwierig-keitsgrade gelingt Herzhaftes für den kleinen Hunger wie „Kernige Hot Dogs“, Schlemmer-Ecken mit Schinken und Salami oder Suppe im Laugenecken-Töpfchen. Auch fertige Snackprodukte lassen sich veredeln: Der Bauernstrudel wird mit einer Rühreimasse und Paprikawürfeln zum „Deftigen Früh-stücks- Snack“. Süße Snacks er-gänzen das Angebot, z. B. saisonal als Geist. Dafür wird ein gebacke-nes Croissant halbiert, in Fettglasur getaucht und mit einem Gesicht vollendet. www.butterback.de, www.oetker-professional.de  Mit Mehl und Butter als Haupt-bestandteile zubereitet, enthält eine selbstgemachte Velouté – die Basis für cremige Saucen – deklarierungspflichtige Allergene. Damit es in der Küche effektiver zugeht, hat Unilever Food Solutions zusätzlich zur Velouté Weiße Grundsauce aus dem Knorr-Sortiment eine Variante ohne deklarierungs-pflichtige Allergene entwickelt. Die Knorr Velouté o.d.A. Weiße Grundsauce sorgt bei Saucen und Suppen für die klassische Roux-Bindung und verleiht ihnen einen vollmundigen Ge-schmack. Auch die Rezepturen der Knorr 1-2-3-Cremesup-pen wurden überarbeitet und enthalten nun keine dekla-rierungspflichtigen Allergene  Garnelen-Gaudi: Der Service-Bund hat sein Sortiment Mermaid Seafood um Convenience-Produkte mit Garnelen erweitert. Das bestehende Angebot an tiefgekühlten Garnelen und Kammmuscheln in den Ranges Basic, Pure und Wild wurde um sechs Fingerfood-Spezialitäten ergänzt, darunter Garnelen im Backteig und in dünnem Frühlingsrollenteig. Diese lassen sich in der Pfanne oder Fritteuse zubereiten. Ausgangsprodukt sind White Tiger Garnelen aus Aquakultur in Vietnam. www.servicebund.de mehr. www.ufs.com Sauce ohne: 8/2016 27


first_class_08_2016
To see the actual publication please follow the link above