food - Wiesn kulinarisch

first_class_08_2016

Fotos: © Alexander Raths – Fotolia.com, Burgis, © Timo Klostermeier/Pixelio Wiesn kulinarisch Bier und Brezn – das ist bei vielen das Erste, an das sie beim Stichwort „Oktoberfest“ denken. Dass die Wiesn kulinarisch ge-sehen aber viel mehr zu bieten hat als die zwei bekannten „Bs“, zeigt sich bei einem Streifzug über die gut gefüllte Theresienwiese (http://bit. ly/29MJYXi), die 16 Tage lang Schauplatz des wohl größten Volksfestes ist. Typische bayeri-sche Klassiker wie Ochsensemmeln, Brotzeit-brettl mit Brezn, Radi, Obatzda und Wurstspezialitäten oder Steckerl-fisch und Hendl sind gern gesehen auf den Biertischen, und Lebku-chen, Zuckerwatte oder gebrannte Mandeln locken die Süßschnäbel zu den zig Imbissständen. Auch wenn die meisten Wiesnschmankerl eher deftig anmuten und auf den ersten Blick häufig Fleisch serviert wird, findet sich auf der Wiesn ebenso eine Vielfalt an Süßspeisenklassikern sowie vegetarische oder auch vegane Gerichte, sodass für jeden Besucher etwas Passendes dabei ist. Zünftiger Rahmen Längst aber findet das Oktoberfest nicht mehr nur in München statt: Egal, ob im Norden, Sü-den, Westen oder Osten Deutschlands – überall finden im Herbst eigene kleine Oktoberfeste statt, die mit bayerischem Bier und typischen Speisen die zünftige Stimmung bundesweit verbreiten. Gastronomen, die ein solches Event oder eine Aktionswoche während der Wiesnlaufzeit in Angriff nehmen wollen, wer-den bei der Lebensmittelindustrie fündig. „Ich sehe großes Potenzial in Wiesn-Aktionen“, betont Timo Burger, Geschäftsführer Burgis. „Über alle Warengruppen im Handel hinweg sieht man zur Wiesn-Zeit spezifische Angebote, und daher ist gerade der Verpflegungsbereich Burgis


first_class_08_2016
To see the actual publication please follow the link above