ausstattung - App ins Bett

first_class_06_07_2016

Fotos Ein wenig wirkt das Bett, als würde es jeden Moment raumschiffgleich ab-heben. Ambisuites – das auf der In-ternorga im März vorgestellte neue Modell von Hotelwäsche Erwin Müller – soll schon äußerlich erahnen lassen, was es dem Gast alles neben der Nachtruhe bietet: Es ist als geschlossene Einheit konzipiert, mit einem Betthaupt, das sich wie eine Muschelschale hinter dem Kopf des Schlafenden erhebt, und einem Himmel, von dem LED-Lichter abstrahlen. Per Fingertipp fährt ein 46 Zoll großer TV-Screen aus dem Fußende und zeigt die Lieblingsfilme des Gastes via iMovie oder Netflix. Aus dem High-End- Soundsystem für Musik und Radio beschal-len durch die Vernetzung mit iTunes und Spotify® Lieder der persönlichen Gast-Play-list das Zimmer. Hinzu kommt eine nach Gusto steuerbare Licht- und Soundumge-bung, welche am Morgen zum Wecker mit Lieblingsmusik oder einem simulierten Sonnenaufgang avanciert. Der mehrfach verstellbare Lattenrost ermöglicht zudem bequemes Lesen und Arbeiten. Über die betteigene App können die Gäste außer-dem auf die Serviceangebote des Hotels zugreifen. Kurz gesagt: „Das Bett ist die Schaltzentrale des Hotelzimmers und komplett autark – lediglich zum Duschen App ins Bett Foto: Hotelwäsche Erwin Müller ausstattung


first_class_06_07_2016
To see the actual publication please follow the link above