Page 21

first_class_06_07_2016

Dass sich das Frühstück nicht auf das schnelle Schlürfen einer Tasse Kaffee be-schränkt, ist dem Bio-Hotel Gut Sonnen-hausen in Glonn bei München wichtig. Die Gäste übernachten hier in 34 individuell eingerichteten Zimmern und Studios, Kunstwerke aus der fa-milieneigenen Samm-lung sorgen für die per-sönliche Note. Frühstücksaction Bevor Tagungsgruppen einen der acht Ta-gungsräume nutzen, können sie die ersten Stunden des Tages im hoteleigenen Kü-chengarten verbringen – mit einem Aktiv-part. „Begleitet von unserer Gärtnerin ern-ten die Teilnehmer von Juli bis September junge Kräuter, frische Früchte oder auch mal Rote Beete und mixen dann ihren ei-genen Smoothie“, erzählt Geschäftsführer Georg Schweisfurth. Dazu gibt es haus-gemachtes Birchermüsli, Obstsalat, knackige Gemüsesticks mit Dip sowie Filterkaffee und Tee – bei großrm Hunger auch erweiterbar. Bei schö-nem Wetter wird direkt neben dem Küchengarten in der Morgensonne gegessen und getagt. Ein gemeinsames Frühstück als ersten Programmpunkt bietet auch das Atrium Hotel Mainz seinen Business-Gästen an. Tagungs-grup-pen Frühstück als Erlebnis: Im Break-fast Club im Derag Hotel am Viktuali-enmarkt (l.) oder selbst gepflückt (r.) ab 15 Personen können sich in einem der 22 Tagungsräume an einem kleine-ren Buffet mit Eierspeisen bedienen oder bekommen eine reduzierte Variante mit Tellergerichten, Joghurtgläs-chen usw. serviert. Alle Tagungsräume sind zudem offen ins Freie – über eine Außen-terrasse oder den di-rekten Zugang zum Garten. Damit steht dem Frühstück – und zugleich Meeting – im Freien nichts im Weg. In den Tagungspau-sen ergänzen Frisbee oder Federball das Draußen-Angebot. Eiliger Morgen Um eilige Business-Gäste-Gruppen zum Frühstück im Haus zu halten, bietet das Fünf-Sterne-Hotel Europäischer Hof in Heidelberg neben dem klassischen Buffet auch ein günstigeres Tellergericht an. Von Haus aus wird es süß angerichtet – z. B. mit Croissant, Honig, Konfitüre und Obst – auf Wunsch gibt es auch eine herzhafte Variante. Zum Tellergericht serviert das Küchenteam ein Heißgetränk, Saft nach Wahl, eine Portion Obst sowie einen Jo-ghurtdrink. In der klassischen Tagungs-pause hält das Hotel dann einen Energie-schub mittels Brainfood bereit. „Die Gäste können sich mit probiotischen Drinks, be-legtem Vollkornbrot, Stippmilch mit Him-beercoulis und Studentenfutter stärken“, sagt Carolin Steck, Sales Representative im Europäischen Hof. Wer möchte, kann die Pause auch vor dem Programm am Morgen einnehmen und so mit einem Brainfood Breakfast starten. Ob als Incentive-Angebot oder als schneller Start in den Tag: Das Thema Meeting-Frühstück hält noch viel Potenzial bereit, das es zu nutzen gilt. jus Fotos: io-Hotel Gut Sonnenhausen Ob privates Meeting-Frühstück oder Garten-Incentive: Das Frühstück ermöglicht lukrative Zusatzgeschäfte auch mit Business-Gästen. Premium Bacon auf Backpapier Das perfekte Handling für frischen Crispy Bacon • Scheibe für Scheibe vom zartesten Bacon auf einem Blatt Backpapier. • Zeitersparnis durch effizientes Handling. • Gierlingers Premium Bacon Layout einfach mit dem Backpapier auf ein Back-blech H O L D I N G Gierlinger Gierlinger s Bacon PREMIUM Marktplatz 12 | A-4100 Ottensheim | Austria www.gierlinger-holding.com legen. • Im Kombidämpfer oder Backrohr bei 230°C bis zur gewünschten Knusprigkeit braten. • Erhältlich in der MAP-Packung. • Für die zertifizierte Produktion von Gierlingers Premium Bacon wird ausschließlich Frischfleisch verwendet. • Das komplette Bacon-Sortiment vom Rohbacon bis zum fertigen Crispy Bacon in allen Varianten. Hier erfahren Sie mehr: www.gierlinger-holding.com Tel. +43 664 3249095 vertrieb@gierlinger-holding.com


first_class_06_07_2016
To see the actual publication please follow the link above