branchenfokus - Was gibt’s Neues?

first_class_12_2015

Kürzere Laufzeit... Die Internorga wird ab dem Jahr 2017 um einen Tag MARRIOTT SCHLUCKT STARWOOD... verkürzt. Die reduzierte Laufzeit ergebe sich, laut Messe Hamburg, aus den veränderten Bedingungen für Fachmessen bei einer effizienten Kosten- MARKENSCHAUFENSTER Gute Software zufriedene Gäste hotlinesoftware.de Werden Sie Diplom-Kaffee- Sommelier! Informationen und Seminartermine in Wien: www.kaffee-experten.at Firmenunabhängig www.hug-foodservice.ch Karl Zieres GmbH Tel. 06181 18046-0 NEU! Honigwabe und Display Ganze naturbelassene Bienenwabe Natur pur für Ihr Buffet Honig-Hof Göken • 26169 Thüle Tel. 04495/1213 • Fax 415 www.goeken-dispenser.de Die Hotelkette Marriott International plant, den Mitbewerber Starwood Hotels für gut 12 Mrd. US-$ zu übernehmen. Die Verwaltungsräte beider Unternehmen hätten dem Vorhaben zugestimmt. Das teilten die Konzerne Mitte November mit. Durch den Zusammenschluss entstünde der weltgrößte Hotel- Konzern mit über 1 Mio. Betten in weit über 100 Ländern. Rund 5.500 Hotels wären unter dem Dach von 30 Marken vereint. Auch würden durch das Zusammenlegen von „Marriott Rewards“ und „Starwood Preferred Guests“ 75 Mio. Stammkunden beider Loyalitätsprogramme vereint. „Die treibende Kraft hinter diesem Geschäft ist das Wachstum. Wir sehen hier die Möglichkeit, durch die Kombination der Vertriebsstrukturen und allgemeinen Stärken von Marriott und Starwood einen echten Mehrwert zu generieren und so unsere Wettbewerbsfähigkeit in einem sich schnell entwickelnden Markt weiter auszubauen“, meint Arne Sorenson, Präsident und CEO von Marriott International. Auch Adam Aron, Interimsgeschäftsführer der Starwood Hotels, sieht Vorteile durch den Zusammenschluss: „Wir freuen uns sehr darüber, eine entscheidende Rolle in der Schaffung des größten und besten Hotelkonzerns der Welt mit einem beträchtlichen Wertsteigerungspotenzial zu spielen. Der Zusammenschluss unserer beider Unternehmen bringt das Beste aus Innovation, Unternehmenskultur und Arbeitsgeist zusammen.“ Die Starwood-Aktionäre sollen 0,92 Marriott-Aktien sowie zwei Dollar in bar für jede ihrer Aktien bekommen. Marriott erwirtschaftete im vergangenen Jahr etwa 14 Mrd. US-$ Umsatz. www.marriott.de, www.starwoodhotels.com Nutzen-Relation. „Die Internorga wird ihre hohen Qualitätsansprüche stringent weiter verfolgen und die bereits begonnene Internationalisierung kontinuierlich ausbauen“, erklärte Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung von Hamburg Messe und Congress. 2016 findet die Messe noch vom 11.–16.03. statt und feiert ihren 90. Geburtstag. www.internorga.com TICKER  ZUWACHS BEI RINGHOTELS Drei neue Hotels haben sich der Kooperation Ringhotels angeschlossen: das Hotel Kocks am Mühlenberg Garni in Mühlheim/Ruhr, das Haus Oberwinter in Remagen/Bonn und das Hotel Forellenhof in Walsrode. Damit verzeichnet die Kooperation 2015 sieben Neuzugänge. Die rund 130 Häuser werden künftig den neuen Markenkern „Echt HeimatGenuss erleben“ verkörpern und z. B. Gerichte ihrer Region kreativ interpretieren.  STEIGENBERGER WECHSELT Der Eigentümer des Steigenberger Alpenhotel und Spa in Gstaad-Saanen verkauft die Immobilie an die Huus Gstaad AG. Nach über 35 Jahren zieht sich die Steigenberger Hotel Group damit zum 31.03. 2016 aus dem Resort-Standort zurück. Seit 1981 war das Haus im Berner Oberland fester Teil der Gruppe. Mit den Mitarbeitern werden Gespräche über ihren Verbleib innerhalb des Unternehmens geführt. General Manager Guntram Weipert übernimmt eine andere Position innerhalb des Konzerns.  ZWEITES STANDBEIN Mit „me and all hotels“ startet Lindner Hotels bis Ende 2017 seine neue Boutique-Marke für zentrale Citylagen. Die ersten fünf Hotels entstehen in Berlin, Düsseldorf, Hannover, Kiel und Mainz und sollen mit urbanem Flair vor allem City- und Business-Traveller ansprechen. Ziel ist es, frei von Kitsch Check-in, Bar, Lounge und Arbeitsbereiche zu verschmelzen.  ATLANTIC WÄCHST Atlantic mit Sitz in Bremen expandiert in Norddeutschland und hat die beiden Columbia Hotels in Travemünde und Wilhelmshaven zum 1.11.2015 übernommen. Das Atlantic Grand Hotel Travemünde wird mit 71 Zimmern, Spa-Bereich und Ballsaal für bis zu 400 Personen das zweite Fünf- Sterne-Superior-Haus der Gruppe. Das Atlantic Hotel Wilhelmshaven verfügt u. a. über 146 Zimmer, 1.000 m2 Spa-Bereich und vier Sterne Superior. branchenfokus Foto: Beauty Düsseldorf Im Zeichen des Spa... Mit rund 1.400 Ausstellern und Marken veranstaltet die Messe Düsseldorf vom 4.–6.3. 2016 die Fachmesse Beauty für Kosmetik, Nail, Fuß, Wellness und Spa. Die Spa Business Lounge präsentiert Branchen-Know-how aus den Bereichen Hotellerie, Investment, Spa-Anlagenbetrieb und Spa-Management. Das Programm behandelt die Themen Verkauf, Wirtschaftlichkeit, Kommunikation und Vernetzung im Spa. Zudem finden Hoteliers Neuheiten aus Hotel & Spa Interior und Hotel & Spa Concepts. Für die Schönheitspflege bietet die Messe ein Angebot von pflegender, dekorativer und apparativer Kosmetik über Hand- und Nagelpflege bis zu Fußpflegegeräten und -produkten. An allen Branchen- Treffpunkten präsentieren Marken und Referenten Anwendungen, Techniken, Neuheiten und Trends. Mit dem Trend zur Natur beschäftigt sich die Sonderschau Natur & Spa. www.beauty.de Ort: Messe Düsseldorf Eingänge Nord und Ost, Hallen 9–12 Öffnungszeiten: 4.–6. März 2016 Freitag bis Sonntag von 9–18 Uhr Eintritt: Tageskarte 35 € (online: 30 €), Zweitageskarte 50 € (online: 45 €) 6 12/2015


first_class_12_2015
To see the actual publication please follow the link above