Interview mit den Ringhotels: „Genau das haben wir gebraucht“

first_class_05_2016

branchenfokus „Genau das haben wir gebraucht” zwei, drei. Und diese wiede-rum informieren in ihren Häusern ihre Kollegen aus allen Abtei-lungen und erarbeiten zusam-men, wie man das Thema HeimatGenuss weiterleben kann. So nimmt das Thema wirklich Fahrt auf. Auf unserer geschlos-senen Facebookseite oder den Workshops z. B. tauschen sich die Botschafter intensiv aus. Die Hotels entdecken in ihrer Umge-bung Lieferanten, die sie bisher nicht auf dem Schirm hatten, machen Ausflüge in die Umgebung zu Bauern etc. Es geht aber nicht nur um F&B-Themen? Nein, aber an diesen lässt es sich am leich-testen umsetzen. Inzwischen gibt es be-reits auch Hotels, die „HeimatGenuss“ bei Umbauten im Blick haben. Ein Mitglied z. B. hat seine geplante Zimmerrenovierung noch einmal umgeworfen, weil er aufgrund Frau Weiss, die Ringhotels haben 2015 ihr neues Markenverspre-chen „Echt HeimatGenuss erleben“ lanciert. Konnten Sie damit bei Ihren Mitgliedern ins Schwarze treffen? Der neue Markenkern HeimatGenuss, den wir 2015 gleich-zeitig auf- und umgesetzt haben, hat bei unseren Mitglie-dern Neuer Markenkern, neue Mitgliederdynamik – diese erste Bilanz können die Ringhotels für ihr aktuelles Projekt ziehen. Wir sprachen mit Susanne Weiss, Geschäftsführender Vorstand, über HeimatGenuss, Schulungslust und Identität. von Anfang an extrem gut gezündet. Besser als das frühere Motto „Aus Liebe zum Gast“. Das liegt sicher dar-an, dass sie das Programm selbst erarbeitet haben. Aber vor allem scheint das Thema genau das zu beschrei-ben, worin sie sich selbst sehen: Die Hotels können es passend vor Ort bei einem für alle geltenden hohen Qua-litätsanspruch umsetzen. Und: „Hei-matGenuss“ wird modern interpre-tiert und bedeutet nicht das Hirsch-geweih an der Wand. So werden wir auch in der Zentrale auf ungewohn-te Weise von unseren Mitgliedern zur Weiterentwicklung motiviert. Das macht wirklich Spaß. Ob unse-re Website, der nun zweisprachige Reiseplaner, das Gästemagazin, das jetzt „Heimat und Genuss“ heißt, oder der gesamte Produktionsprozess samt Werbeagentur – mittlerweile haben wir fast alles erneuert. Seit August schulen wir auch die Hei-matGenuss- Botschafter – pro Hotel mindestens einen, in manchen sogar Fotos: Ringhotels 8 5/2016


first_class_05_2016
To see the actual publication please follow the link above