Stilecht am See

first_class_05_2016

Fotos: Keuco Stilecht am See Das Design des Best Western Premier Hotel Beaulac in der französischen Schweiz lässt sich auf einen klangvol-len Namen zurückführen, denn das Haus am See wurde nach einem Design des Architek-ten Le Corbusier gebaut. 1994 wurde das Hotel erweitert und im ursprünglichen Teil bereits 2011 renoviert, nun hat man auch den Anbau mit 45 Zimmern erneuert. Ne-ben Suiten mit eigenem Bereich für kleine-re Konferenzen und Besprechungen haben Gäste im Erdgeschoss auf großen Privat- terrassen an ihren Zimmern einen Blick auf den Neuenburgersee, den angrenzen-den Hafen und die Alpen. Von den Räumlichkeiten der obersten Etage sieht man auf die histo rische Altstadt Neuchâtels. Sieben modulierbare Veranstaltungsräume, ebenfalls mit Im Best Western Premier Beaulac trifft natürliches Zimmer-Interieur auf sinnlich-elegantes Bad-Design. See-Panoramablick, bieten eine Empfangskapazität für bis zu 300 Per-sonen. Als größtes Hotel der Region eig-net sich das Best Western Premier Hotel Beaulac für Veranstaltungen aller Art, von Trauungen bis hin zu Vorstandssitzungen. Die moderne Lounge, das Restaurant und die Sushi-Bar verfügen allesamt über Plätze im Freien mit Blick auf den See. Aufgefrischt Bei der Modernisierung des Hotels legte der Architekt und Hotelplaner Manfred Ronstedt durch sorgfältig ausgewähltes Interieur Wert darauf, eine angenehme Wohnkultur zu schaffen. Die Accessoires und Armaturen von Keuco verbinden dabei Design und Komfort. Glänzende Chromoberflächen un-terstreichen das Ambiente der gehobenen Innenarchitektur des Hotels. In den hoch-wertig eingerichteten Zimmern und Suiten wurde mit natürlichen Materialien und sanf-ten Farben die Natur der Umgebung aufge-griffen. Warme Farbtöne wie Sand, Trüffel, Gold und Braun sowie viele Naturmateria-lien prägen die Gestaltung, sowohl in den Zimmern als auch in den Bädern. Manfred Ronstedt legte bei der Auswahl der Produk-te großen Wert auf zeitlose Eleganz: „Die Accessoires und Armaturen von Keuco glie-dern sich perfekt in das Designkon-zept der Hotel-zimmer ein: mo-dernes Ambiente zum Wohlfühlen.“ Die Bäder sind mit großzügigen Duschen und zum Teil zusätzlich mit einer Badewanne ausgestattet. Einige Zimmer bieten ein weiteres separates WC. Viel Ablagefläche am Waschtisch und Keuco- Accessoires der Collection Moll ermöglichen eine bequeme Ordnung. Die geradlinige Formsprache der Armaturen fügt sich hierbei ins Interieur ein. Ein Kosmetikspiegel und große Handtuchhalter sowie ein Schwammkorb und Haltegriffe im Nassbereich unterstreichen die komfor-table und hochwertige Note in jedem Bad. Eine große Kopfbrause und die zusätzliche Handbrause lassen auch das Duschen zum Wellness-Erlebnis werden. www.keuco.de 5/2016 31


first_class_05_2016
To see the actual publication please follow the link above