Soulmade by Derag Livinghotels, Garching bei München: „Nimm dir mal Zeit!“

first_class_05_2016

Fotos: Soulmade, Nicklas hotelkonzepte „Nimm Dir mal Zeit!“ Ole Kloth, Director of Development und seit 2007 bei Derag, führt mit einem breiten Grinsen und spürbarem Stolz durch das neue „Baby“ in Garching im Norden von München. Während seiner Berufslaufbahn hat er etliche neue Konzepte und Häuser geplant und eröffnet, doch wenn er über das erste „Soulmade“ spricht, sprüht Ole Kloth vor Begeisterung und wirkt so gar nicht abgeklärt. „Es geht hier um Nachhaltigkeit und um Ehrlichkeit. Wir wollen kein Designhotel sein, sondern den Gästen die Möglichkeit geben, bei uns zu entschleunigen und sich zu Hause zu fühlen“, sagt er im Eingangsbereich des Neubaus und zeigt auf eine große auseinandergenommene Uhr, die an der Wand lehnt, die Zeiger neben dem Ziffernblatt stehend. „Nimm Dir mal wieder Zeit!“: Das ist das Motto, das man hier proklamiert. Das neue Soulmade macht den Anfang im Livingroom, der an den Empfangsbereich anschließt und zum Frühstücken, Lesen, Arbeiten oder Ausspannen einlädt. An einer Kochinsel können sich Gäste in lockerer Runde gemeinsam ihr Abendessen zubereiten. Die Regale sind randvoll mit alten und gebrauchten Büchern, dazwischen stecken beschriebene Postkarten, für beides sei man bei Ebay auf Einkaufstour gegangen. „Da stecken einfach Emotionen drin“, sagt Ole Kloth. Haus aus Holz Naturmaterialien bestimmen das Bild im Soulmade, die Wege zu den insgesamt 139 Zimmern sind mit einem hellen Schurwollteppich ausgelegt, in den Zimmern duftet es angenehm nach frischem Holz, und man verzichtet bewusst auf knallige Farben und laute Deko-Elemente. Verbaut sind helle Fichten- und Eschenhölzer, bodenhohe Fenster lassen viel Tageslicht hinein. Metallfreie Betten von Dormo Novo sorgen für hohe Schlafqualität, und auch im Bad schafft man durch großzügige Aufteilung, bodengleiche Duschen, lose Spiegel und losen Fön Zuhause-Atmosphäre. Zum Runterschalten tragen außerdem Gastgeschenk und Zimmer-Inventar bei: Als Willkommensgruß gibt es Salatbesteck und einen Kreisel zum Zusammenstecken – natürlich beides aus Holz, und statt einer Kaffeemaschine stehen auf dem Tisch Kaffeebohnen, eine Mühle und eine kleine French Press. Das Drumherum ist jedoch mit moderner Technik ausgestattet, im Wohn- und Arbeitsbereich der Serviced Apartments gibt es kostenloses Highspeed Mit der Eröffnung des „Soulmade“ in Garching schlagen die Derag Livinghotels ein neues Kapitel in puncto HR-Konzept auf. Eine Maxime dabei: „Weg vom Hotelnimbus der Perfektion!“ 14 5/2016


first_class_05_2016
To see the actual publication please follow the link above