mitarbeiterwege - Dream-Team gesucht

first_class_03_2016

Foto: © Robert Kneschke_Fotolia.de mitarbeiterwege Dream-Teams gesucht Die Branche befindet sich bereits mit-ten im sogenannten War for Talents – und zahlreiche Hotel- und Gastro-nomiebetriebe haben dagegen inzwischen spannende mitarbeiterorientierte HR-Re-zepte im Gepäck. 2016 zeichnet die Deutsche Hotelakademie (DHA) und first class bereits zum vierten Mal diese vorbildlichen Arbeitgeber unter dem Motto „Menschen – Zukunft – Hotel“ mit dem Hospitality HR Award aus und gibt ihnen in der Branche eine Bühne. Denn klar ist: „Im War for Talents können sich nur die Unternehmen auf Dau-er behaupten, die auf ein erfolgreiches Re-cruiting und die gezielte Entwicklung und Förderung ihrer Mitarbeiter setzen“, betont Merle Losem, Geschäftsführerin der Deut-schen Hotelakademie (DHA). Unterneh-men, die ihren Mitarbeitern Entwicklungs-perspektiven aufzeigen und ein attraktives Arbeitsumfeld schaffen, sind erfolgreicher.“ Gesucht werden auch 2016 neue Wege und Ansätze im HR-Management aus dem ge-samten deutschsprachigen Raum – von der Einzelidee bis hin zur umfassenden HR-Strategie. Bewerben können sich Hoteldirektionen und Personalabteilungen; eine Fachjury wählt die jeweils besten Konzepte in den Kategorien Recruiting und Personal-marketing, Mitarbeiterbindung, Personal-entwicklung, HR-Gesamtstrategie Hotel-ketten und -kooperationen aus. Zum ersten Mal in der Geschichte der Hospitality HR Awards wird zudem das „Hospitality Team des Jahres“ gewählt. Hierfür können sich Teams mit einem besonderen Teamgeist aus allen Bereichen der Hotellerie zur Wahl stellen. Das Publikum entscheidet via On-line- Voting nach Ablauf der Bewerbungs-frist über das Dream-Team 2016. „Es gibt heute bereits sehr viele Betriebe, die einzelne HR-Maßnahmen wunderbar einzusetzen wissen. Künftig wird es aber noch mehr um Visionen und die Ganzheit-lichkeit von Konzepten gehen – mit dem Menschen im Fokus, den Teams und vielen Sinnangeboten im Vordergrund“, betont Sylvie Konzack, Chefredakteurin des Fach-magazins first class. „Wir freuen uns, mit den künftigen Preisträgern des Hospitality HR Awards hier der Branche entscheidende Impulse anbieten zu können.“ HR lohnt sich Bereits im letzten Jahr gab es in diesem Sinne einige spannende Bewerbungen. Aus mehr als 70 Bewerbungen in verschiedenen Kategorien belegten dabei die Steigenber-ger Hotel Group (Kategorie Recruiting), die Spa Therme Blumau (Kategorie Personal-entwicklung), das Grandhotel Hessischer Hof (Kategorien Mitarbeiterbindung und HR-Gesamtstrategie Individualhotels) und die Best Wellness Hotels Austria (Kategorie HR-Gesamtstrategie Hotelketten) die ers-ten Plätze. Den first class-Leserpreis „Hos-pitality HR-Manager des Jahres“, der über ein Online-Voting entschieden wurde, ge-wann Dr. Bertram Thieme vom Dorint Ho-tel Charlottenhof in Halle. In diesem Jahr ersetzt die Kategorie „Hospitality Team des Jahres“ den Preis, um eine besonders gute Teamarbeit zu honorieren. „Also es gilt: Fassen Sie Ihr HR-Konzept zusammen, beschreiben Sie Ihre Träume, Ziele, Strategien, Wege und Umwege – und entwickeln Sie die Lust und den Mut, damit nach außen zu gehen“, betont Sylvie Konzack. „Ob mit oder ohne Award – Sie werden gewinnen: mit ihrem Team und mit ihren Kollegen aus der gesamten Branche.“ Der Bewerbungsschluss ist der 30. Juni 2016. Weitergehende Informatio-nen zum Award, zu den Teilnahmebedin-gungen sowie einen Bewerbungsbogen finden Sie unter www.hospitality-award.de. Die Verleihung findet im feierlichen Rah-men Ende 2016 statt. syk Arbeitgeber in der Hotellerie müssen Menschen heute bewegen können. Sie wissen, wie das geht? Dann bewerben Sie sich bis 30.06.2016 beim 4. Hospitality HR Award. 58 3/2016


first_class_03_2016
To see the actual publication please follow the link above