Page 54

first_class_03_2016

Fotos: Vega, Wäschekrone, Moree, Papstar gerer zugehen darf, haben aber auch die Einweglösungen mit ihren Designs und Materialzusammenstellungen inzwischen attraktive Konzepte im Programm. Auf viel „Grün“ – auch abseits des Fußball-rasens – setzt z. B. das kompostier- oder Großschirme Leihschirme Werbeschirme Windschutzwände 1-A Rundumservice u.v.m. NEU Wir sind Ihr Hersteller und kompetenter Partner für hochwertige Großsonnenschirme und Windschutz Durch über 30 Jahre Erfahrung in diesem Bereich können wir Ihnen folgendes bieten: innovative Produkte inkl. Zubehör, kompetente Fachberatung, Planung und Konzeption, termingerechte Herstellung und umfassenden Service. Und das alles: made in germany! Ihre Sonnenschirmfabrik: www.k-design.biz K-Design Großschirme & Windschutz GmbH 52511 Geilenkirchen Tel.: 024 51- 91 12 80 recyclebare Einwegsystem der Serie Pure von Papstar. Die Teller, Schalen, Becher und das Besteck sind aus nachwachsen-den, kompostierbaren Rohstoffen, etwa aus Palmblättern, hergestellt. Die Tisch-decken, Mittelläufer und Tischsets der neuen Linie Royal Collection Plus des Her-stellers wiederum kombinieren Tissue und Bio-Kunststoff. Damit sind sie reißfest und können unkompliziert und flexibel abge-wischt werden. Apropos Flexibilität: Sollte das Wetter umschlagen und die Gäste zur Flucht ins Trockene zwingen, reduzieren Materialien den Aufwand für das Servicepersonal. Die Stuhlkissen von Wäschekrone z. B., die es in zehn Farben von dezent bis auffallend mit Acrylat-Beschichtung gibt, nehmen kein Wasser auf und trocknen schnell, wenn sich die Sonne doch wieder zeigen sollte. Darüber hinaus sind sie fleck- sowie schmutzabweisend und können feucht ab-gewischt werden. Dazu passend sind ent-sprechende Tischdecken aus Baumwolldamast erhältlich. Trotz und wegen vieler Lösungen steht auch Stephan Löwel vom Leonardo Royal Hotel Munich schlechtem Wetter bei der bevorstehenden Freiluft-Eventsaison ge-lassen gegenüber: „Wir können kurzfristig reagieren und zahlreiche Events einfach in unsere Lobby mit Bar holen.“ Fällt drau-ßen das Grill-Event ins Wasser, ist drinnen z. B. Frontcooking im Restaurant möglich. Und letztlich sind es dann wieder die Men-schen, die für die richtige Eventstimmung sorgen: „Wenn sich der Ablauf ändert, ist der Service besonders wichtig. Die Gäste bekommen dann schon einmal einen Ape-ritif und merken im besten Fall gar nicht, dass hinter den Kulissen umgeplant wird“, erläutert der General Manager. In diesem Sinne: Mögen die Spiele beginnen. jus www.kason.de, www.k-design.biz, www.moree.de, www.papstar.com, www.vega-direct.com, www.waeschekrone.de INFO Vega Wäschekrone Moree Papstar 52 3/2016


first_class_03_2016
To see the actual publication please follow the link above