Page 19

first_class_03_2016

Fotos Noch ist China ein rela-tiv unentdecktes Land für Reisende. „Da-her schien uns der Schritt in das Reich der Mitte nur lo-gisch“, begründet Bernhard Bohnenberger, Präsident Six Senses Hotels Resorts Spas, die Eröffnung des Six Senses Qing Cheng Mountain Re-sort. Das Hotel- und Spa-Ma-nagementunternehmen Six Senses Hotels Resorts Spas führt unter den Markenna-men Six Senses, Evason und Six Senses Spas zehn Resorts und 29 Spas. Mit dem Ziel, die Unternehmensgröße in den kommenden Jahren zu verdoppeln, betreibt Six Sen-ses seine Objekte vor allem an entlegenen Orten. Ende 2015 eröffnete nun das erste chinesische Resort der Gruppe in der Provinz Sichu-an am Fuße des Berges Qing Cheng. „Aus dem deutsch-sprachigen Raum sprechen wir vor allem Bildungs- und Rundreisende an“, be-schreibt Six Senses Präsident Bernhard Bohnenberger die Zielgruppe, „aber auch Geschäftsleute, die nach Chengdu, Shanghai oder an-dere Städte Chinas reisen“. Die Provinz-Hauptstadt Chengdu liegt eine Fahr-stunde und der Internationale Flughafen Chengdu-Shuangliu (CTU) nur 78 km vom Resort entfernt. Selbstverständlich sol-len auch chinesische Touristen angesprochen werden. Laut der Staatlichen Tourismusverwal-tung der Volksrepublik China stieg 2015 der Inlandstourismus mit 133,8 Mio. Reisen-den um 4,1 % an. Ausländi-sche Touris-ten wurden Mitten im Reich der hotelkonzepte Mitte hat Six Senses sein erstes chinesisches mit knapp 25 Mio. beziffert. Am meisten besuchen andere Asiaten das Reich der Mitte. 2015 reisten aber auch gut 62 Mio. Deutsche nach Chi-na. Resort eröffnet. Einer der Hauptanbieter für Gruppen- und Individualreisen ist China Tours. Zwar sind eher Hong Kong und Shanghai die Topziele, Chengdu gehört aber zu den Top-Ten-Destinationen des Landes. Von Deutschland aus erreicht man die Provinz-hauptstadt von Frankfurt am Main aus innerhalb von zehn Flugstunden. Yin und Yang Einer der Hauptgründe für die Attraktivität von Sichuan ist der berühmteste Einwohner der Provinz: der Panda. Zehn Auto-minuten vom Six Senses Qing Cheng Mountain Resort ent-fernt öffnet sich das Panda-Tal, in dem über 30 Pandabären mit ihren Jungen leben. Das neu errichtete Zentrum von Duji-angyan ist ein idealer Platz, um von den Tierschützern Interes-santes und Wissenswertes rund um den Artenschutz zu erfahren und Tiere haut-nah zu erleben. In den umliegenden Bergen leben s c h ä t z u n g s w e i s e 2.200 Pandas. Als sehr scheue Tiere sind sie aber in freier Na-tur von Touristen kaum erfahr-bar. Der Qing Cheng Mountain gilt außerdem als Wiege des Tai Chi und die Tianshi-Höhle im Herzen des Gebirges als der Geburtsort des Taoismus. Gäste, die das Prinzip des Ying und Yang näher kennenlernen wollen, erkunden die Tempel dieses Berges. Wer lieber auf buddhistischen Pfaden wan-dern möchte, erklimmt den Berg Emei Shan und besucht den Jinding Golden Summit. Auch die historische Stadt Jiezi mit über 1.000-jähriger Ge-schichte und über 30 Tempeln ist ein beliebtes Ausflugsziel. Sehenswert sind auch der größ- 3/2016 17


first_class_03_2016
To see the actual publication please follow the link above