Page 78

first_class_1_2_2016

A Schnelle Küche: Der SpaceCombi von MKN hat den „Product Excellence Award“ des UK Fachmagazins „The Caterer“ erhalten. Der Kombidämpfer überzeugte die inter-nationale Jury aus Branchenexperten in der Kategorie „Rapid Cooking“. In der finalen Runde wurden fünf Tage lang mehr als 150 Produkte getes-tet. Innovationen und Produktentwicklungen im Gastgewerbe standen dabei im Vordergrund. www.mkn.eu Hotelmanagement: Die Version 9.0 von Sihot bietet mehr Funktionalität und verein-facht den Hotelbetrieb. Neue Module optimieren bedarfsgerecht Hotelabläufe. Je nach Auslastung der Hotels passt Sihot.Yield Bar-Raten an. Sihot.Mobile ermöglicht Etage und Service die direkte Vergabe von Aufgaben. Sihot.ad-hoc ermittelt Kennzahlen und erstellt Relationen, und Sihot.PMS beinhaltet Funktionen, die die Rezeption unterstützen. Die Mit-arbeiterkommunikation wird leichter, wichtige Infor-mationen sind jederzeit abrufbar. Die Gäste können selbst einchecken und ihr Handy als Zimmerschlüs-sel verwenden. www.sihot.com EDV-Erfolge: Auch 2015 belegte das Sonthofer Unternehmen Hotline Group bei der Marktanalyse von EDV-Programmen sehr gute Platzierungen. Professor Dr. Jerzy Ja-worski, der IT im Tourismus, MICE-Industrie und Geschäftstourismus an der Hochschule Heilbronn lehrt, hat 41 PMS-Programme vergli-chen. In den Kategorien Hotel „Klein“ und „Kurhotel“ wurde das Programm Hotline Frontoffice wiederholt Testsieger. Bei Hotel „Mit-tel“ und „Groß“ erhielt es den zweiten und beim „Tagungshotel“ den dritten Platz. www.hotlinesoftware.de Fotos: AEG Haustechnik, MKN, Arla Foods Deutschland markt und trend Die Eingangshalle wirkt wie ein Flughafenterminal, das Interior- Design wird durch Elemente und Ma-terialien aus Cockpit, Passagier- und Frachtraum ergänzt. Durch die Nähe zum Stuttgarter Flughafen stand die Geschichte der Fliegerei für das Do-rint Airport-Hotel und dessen Konzept Pate. Monitore im Eingangsbereich zeigen zudem die aktuellen An- und Abflüge des Stuttgarter Flughafens, die Aufzüge sind wie Flugzeugtüren gestaltet, und die Sitzgelegenheiten in der Lobby erinnern an Pilotensit-ze. Besonderer Eye-Catcher ist die „Cargo-Bar” am Empfang. Sie wur-de wie der aufgeschnittene Rumpf eines Transportflugzeugs gestaltet, mit Blick ins davor liegende Cockpit. Die Themenwelt des Fliegens setzt sich im gesamten Hotel fort. Insge-samt verfügt es über 150 Zimmer und Superior-Zimmer, davon sind zwei behindertengerecht. In den Bädern sorgt die thermostatgeregel-te Fußbodentemperierung „Ther-mo Boden” von AEG Haustechnik für Wärmekomfort und trägt so zu einem guten Raumklima bei: Was-serspritzer auf Fliesen und Fugen trocknen schnell, unangenehme Staufeuchte und Feuchteschä-den wie Stockflecken oder Schimmel können somit kaum entstehen. Da-von profitiert auch das Pflegepersonal, da sich der Auf-wand bei der täg-lichen Reinigung reduzieren lässt. Die Regelung der Fußbodenheizung kann jeder Gast mit dem Tempe-raturregler FTE 900 SN bestimmen. Dieser ist mit einem Schalter für die Ein- / Aus-Bedienung sowie einer Kontrollleuchte ausgestattet und einer integrierten Blockierung bzw. Begrenzung des Wählbereichs. Zu-dem kann der Hotelier den Wähl-bereich begrenzen bzw. blockieren. Mit einer kurzen Reaktionszeit, ei-ner Heizleistung von 160 W/m² und einem niedrigen Stromverbrauch eignet sich das System, laut Herstel-ler, für ein nachhaltiges Hotelma-nagement. www.aeg-haustechnik.de C Viel vorgenommen: Die europäische Molkereigenossenschaft Arla Foods stellt die Unternehmensstrategie „Good Growth 2020“ vor. Damit geben Aufsichtsrat und Leitung das Geschäftsmodell der kommenden fünf Jahre vor. Das Unternehmen will in acht Molke-reiproduktkategorien, darunter u. a. Butter und Joghurt, hervorste-chen, sich auf sechs größere Marktregionen konzentrieren und als eine vereinte Genossenschaft erfolgreich sein. www.arlafoods.de Breite Produktpalette: Zum 1.1.2016 hat Nestlé Schöller dem Großhändler Transgourmet Einkauf und Sorti-mentsverantwortung seines Ergänzungssortiments „Fleisch, Beilagen, Gemüse und Obst“ für den Außer- Haus-Markt übertragen. Im Zuge der Kooperation er-weitern beide Unternehmen das Produktportfolio. Zum Beispiel wird Transgourmet zusätzlich die Schöller- Direct- und Engelfrost-Premium-Produkte aufneh-men. Auch Speiseeis und Tiefkühlbackwaren werden jetzt angeboten. www.schoeller.de Warme Landung 78 1-2/2016


first_class_1_2_2016
To see the actual publication please follow the link above