branchenfokus - Was gibt’s Neues?

first_class_1_2_2016

Lissabon  93 € +3,3% TICKER  MEHR ONLINE-MARKETING Nach der Überarbeitung von Datenbanken und Webseite verzeichnete die Hotelkoope-ration Ringhotels zuletzt 33 % mehr Buchungen über die eigene Internet-Booking-Engine. Für noch mehr Online-Marketing können Mitglieder direkt auf die Daten zur digitalen Erstellung von Printmedien zugreifen.  BERLIN NUMMER EINS Berlin war einer HRS-Auswer-tung zufolge 2015 das wichtigste deutsche Reiseziel bei Geschäfts-reisen. Es folgen München und Hamburg.  DEUTSCHE FRANZOSEN Der französische Hotelverbund Logis, mit ca. 2.400 Häusern Europas größte Kooperation unabhängiger Hotels, gewann 2015 82 neue Mitglieder, davon fünf deutsche – zuletzt das Hotel Alte Canzley in der Lutherstadt Wittenberg und das Landhotel Rosenschänke in Kreischa bei Dresden. Istanbul  91 €❘-3,4%  MEHR ONLINE-MARKETING Die PrivateCityHotels, ein Verbund privat geführter Stadthotels, ex-pandiert nach München, Zürich, Köln und Wien. Damit gibt es 53 Häuser in elf Ländern.  ZU VERKAUFEN Nach einer Insolvenz steht das Sanotel Bad Gastein & Residenz mit 72 Zimmern, Spa-Bereich und Konferenzräumen zum Verkauf. Der neue Eigentümer könnte auch eine Arztpraxis mit fünf Behandlungsräumen nutzen. DEUTSCHLAND VORN Die globalen Hotelmärkte stehen vor großen Verän-derungen. Dies geht aus Auswertungen des Hotel- Informationsdienstleisters Tophotelprojects hervor. Europa und dabei speziell Deutschland halten in Sachen Erneuerungen und Zukunfts-hotels Schritt. Über ein Drittel der Hotelneubauten in Europa entstehen in Deutschland. 1.000 Neubauten mit 170.600 Zimmern sind in den letzten 25 Jahren in Europa hinzu-gekommen. Neben 365 Pro-jekten in Deutschland gab es 104 Bauten in Großbritannien, 55 in Frankreich, 54 in Spa-nien und 43 in Italien. In den USA waren es unterdessen 1.001 Neubauten, in China 702. Laut Tophotelprojects setzt sich der Strukturwandel in der deutschen Hotellerie fort. In fünf Jahren werden Marktexperten zufolge mehr Hotelketten aggressiv expan-dieren und dem Mittelstand zusetzen. Zudem rechnet das Unternehmen damit, dass die Ansprüche der Gäste steigen. www.tophotelprojects.com HOTELPREISE STEIGEN AN Wie der Reservierungsservice HRS ermit-telte, stiegen die Hotelpreise in Deutsch-land im Jahr 2015 an. Durchschnittlich 87 € zahlen Gäste pro Nacht. 2014 lag der Wert bei 85 €. Den größten Preisanstieg gab es in Frankfurt (+ 6,2 %), Berlin (+ 5,8 %) und Köln (+ 5,2 %). München bleibt mit durchschnittlich 111 € pro Nacht am teuersten. Weltweit stehen New York (264 €), Washing-ton (206 €) und London (189 €) an der Hotelpreisspitze. www.hrs.com Helsinki ø 120 €❘+2,6% Oslo ø 118 €❘+2,6% Stockholm ø 134 €❘+3,1% Kopenhagen ø 144 €❘+4,4% London  189 €❘+14,6% Amsterdam  134 €❘+6,4% Berlin  91 €❘+5,8% Warschau  77 €❘+4,1% Prag Paris  71 €❘+0,0%  138 €❘-0,7% Budapest  78 €❘+8,3% Zürich  170 €❘+18,1% Mailand  129 €❘+16,2% Rom  104 €❘+0,0% Athen  97 €❘-8,5% Barcelona  113 €❘-1,8% Madrid  95 €❘+5,6% Wien  93 €❘+2,2% Moskau ø 93 €❘-25,6% PRO REDUKTION Die Reduktion von Lebens-mittelabfällen stand im Fokus der Versamm-lung von United Against Waste. Gemeinsam mit Transgourmet lud der Verein Ende 2015 zur dritten Mitgliederversammlung ein. Über 50 Partner aus Industrie und Branchenvertretern erarbeiteten Lösungen gegen Lebensmittelverschwendung und legten Ziele für 2016 fest. Zu den Initiativen gehören neben der Unterstützung der Kampagne „Genießt uns“ auch Round-Table-Gespräche sowie die Ausarbeitung des Abfall- Analyse-Tools, das wirtschaftliche Vorteile durch Senkung von Leben-mittelabfällen belegen kann. www.united-against-waste.de branchenfokus MILLIONENSCHWERE ÜBERNAHME AccorHotels hat das Hotelunternehmen FRHI mit 155 Hotels, inklusive der Marken Fairmont, Raffles und Swissôtel gekauft. Das Unternehmen zahlte für die Übernahme ca. 768 Mio. € und steigerte die Zahl seiner Hotels auf 500. Die bisherigen Eigentümer Qatar In-vestment Authority und Kingdom Holding Company of Saudi Arabia erhalten im Rahmen der Vereinbarung 10,5 % bzw. 5,8 % des Aktien-Kapitals von Accor. www.accorhotels.com Fotos: HRS, United Against Waste MARKENSCHAUFENSTER Gute Software zufriedene Gäste hotlinesoftware.de Werden Sie Diplom-Kaffee- Sommelier! Informationen und Seminartermine in Wien: www.kaffee-experten.at Firmenunabhängig www.saakalya.com info@saakalya.com 089-21 555 281 NEU! Honigwabe und Display firstclassad_final.indd 2 19/3/15 8:04 pm Ganze naturbelassene Bienenwabe Natur pur für Ihr Buffet Honig-Hof Göken • 26169 Thüle Tel. 04495/1213 • Fax 415 www.goeken-dispenser.de 6 1-2/2016


first_class_1_2_2016
To see the actual publication please follow the link above