Page 54

first_class_1_2_2016

Fotos: Go In, K-Design s e p a r a t e Räume zu schaffen, damit der Außenbe-reich weitestgehend wetterun-abhängig ist. „Alle Produkte von K-Design funktionieren im Baukastensystem. Windschutz-anlagen können jederzeit erwei-tert werden und unsere Groß-schirme sind multifunktional einsetzbar als Sonnenschutz, Regenschutz, mit Beleuchtung, Infrarotheizung, Lautsprechern oder auch Regenrinnen”, er-klärt Kerstin Khadri, Geschäfts-führerin von K-Design. Robuste Multifunktionsschirme für Tag Die perfekte Terrasse ... • Materialien: Sind die ausgewählten Möbel pflegeleicht, robust, evtl. stapelbar und leicht zu bewegen? • Quadratische Tische benötigen weniger Platz als runde: Eckige Tische mit 60 x 60 cm bis max. 70 x 70 cm sind flexibel, da sie für zwei Gäste mit kleinen Tabletts geeignet sind oder zu längeren Tafeln zusammenge-schoben INFO werden können. • Tische mit Mittelsäule erlauben eine flexiblere Anordnung der Stühle und behindern die Gäste nicht beim Aufstehen. • Sind ausreichend Laufwege für die Gäste und das Personal eingeplant? • Dekoration: Ist das Farbkonzept harmonisch und auf den Innenbereich abgestimmt? • Wichtig: Diebstahlsicherung für Tische und Stühle, Wetterschutzhüllen für Sonnenschirme, Aufbewahrungsmöglichkeiten im Winter (Quelle: Go In) und Nacht gehören zu den Kompetenzen des Unternehmens Glatz, das z. B. die Modelle Fortel-lo LED, Fortello easy und den Großraumschirm Palazzo Style im Portfolio hat. Schützen diese tagsüber vor Sonne, Wind und Regen, kön-nen die Schirme abends für ein angenehmes Licht sorgen und als Sichtschutz fungieren. So ist es möglich, auch an frische-ren Tagen und später am Abend ein paar entspannte Stunden im Freien zu genießen, ohne gleich beim ersten Regentropfen von der Terrasse ins Innere flüchten zu müssen. dan K-Design ANZEIGE Go In


first_class_1_2_2016
To see the actual publication please follow the link above