Page 53

first_class_1_2_2016

Foto: Stuhlfabrik Schnieder Form von Funktionalität und Flexibilität gegeben sein. Tische mit Mittelsäule erlauben eine flexiblere Anordnung der Stüh-le und behindern Gäste nicht beim Aufstehen. „Speziell im Außenbereich sind Tisch-Bank- Kombinationen schick und darüber hinaus platzsparend. Die Lounge-Ecke stellt eine ideale Ergänzung dar und lädt zu einem schnellen Kaffee oder kühlen Getränk ein. Stehtische, kombiniert mit Barhockern, lo-ckern auch im Außenbereich das Gesamtbild auf”, erklärt Tina Hericke, Key Account Ma-nagerin bei Go In. Mit Blick auf die Funktionalität sind vor allem Anforderungen an effiziente Betriebsabläufe zu beachten. Im Vorfeld geplante Servicewege und die Verwen-dung von bedarfsorientiertem Mobiliar sind ein wichtiger Be-standteil für ein erfolgreiches Terrassengeschäft. Für eine op-timale Nutzung sollte das ver-wendete Mobiliar leicht und zudem stapelbar bzw. klappbar sein. Praktisch sind in diesem Zusammenhang Tische mit Kipp-Mechanismus, deren Plat-te seitlich abgeklappt werden kann. Die praktische Funktionalität erleichtert außerdem das Einwintern der Möbel bzw. das Wegräumen bei schlechtem Wetter. „Flexibilität und Funk-tionalität sind gerade im Ter-rassengeschäft von enormer Be-deutung“, erklärt Katrin Huber, Marketing Kason: „Nur wenn dies beachtet wird, kann flexibel und schnell auf unterschiedlich große Besuchergruppen reagiert werden” Das Unternehmen bie-tet dazu mit den Serien Classics, Fifty und Big verschiedene Mo-delle an, die diesem Anspruch gerecht werden sollen. Lichtspiele Licht hilft beim Schaffen von Ambiente – vor allem im Ter-rassengeschäft lassen sich mit LED-Licht und Farbe besondere Momente erzeugen. Moree un-terstützt mit LED-Leuchtmöbeln dabei, die Sichtbarkeit und At-traktivität des Außenbereichs zu erhöhen. „Die Lounge ist auf der Außenterrasse weiterhin das beherrschende Thema. Mit un-seren LED-Möbeln schaffen wir unverwechselbare Licht-Akzen-te, die besonders in den Abend-stunden zur Geltung kommen. Sie sind zudem wichtig, wenn es ums Thema Stromsparen geht”, erklärt Annette Was-muth, Geschäftsführerin von Moree. Vorteil der LED-Technik ist laut Hersteller das problem-lose Integrieren der Produkte in bestehende Farbkonzepte sowie die Möglichkeit des Brandings mit dem eigenen Logo. Durch den oftmals begrenzten Platz im Außenbereich nutzen kleinere Hot Spots die Location effizient mit Multifunktionsmöbeln wie Leuchttischen oder -sitzgele-genheiten, da sie komfortable wie platzsparende Two-in-One- outdoor L ö s u n - gen bieten. „LED-Varianten setzen dazu noch Akzente in Wunschfarbe. Das ist auch inte-ressant für Outdoor-Events oder bei Banketts, die farblich unter einem bestimmten Motto ste-hen sollen”, beschreibt Annette Wasmuth. Bei Moree finden sich für den Outdoor-Bereich Pro-dukte wie Lounge und Studio als Sofatisch, Bistrotisch, oder Stehtisch, sowie Lounge M mit einem Durchmesser von 60 cm. Richtig abgeschirmt Neben den passenden Möbeln prägen auch Schirme und Mar-kisen die Atmosphäre eines Terrassenbereichs. Der Wunsch, im Freien zu sitzen, hat sich ne-ben heißen Sommertagen durch warme Frühlings- und milde Herbsttemperaturen verstärkt. Demzufolge ist die Nachfrage nach multifunktionalen Schirm-modellen hoch. Funktionalität und Flexibilität spielen auch hier eine wichtige Rolle, da nicht nur mit sonnigem Wetter in der Ter-rassensaison zu rechnen ist. Es ist z. B. mit Großschirmen sowie Windschutzelementen möglich Stuhlfabrik Schnieder Vega Großschirme Leihschirme Werbeschirme Windschutzwände 1-A Rundumservice u.v.m. 1-2/2016 53 NEU Wir sind Ihr Hersteller und kompetenter Partner für hochwertige Großsonnenschirme und Windschutz Durch über 30 Jahre Erfahrung in diesem Bereich können wir Ihnen folgendes bieten: innovative Produkte inkl. Zubehör, kompetente Fachberatung, Planung und Konzeption, termingerechte Herstellung und umfassenden Service. Und das alles: made in germany! Ihre Sonnenschirmfabrik: www.k-design.biz K-Design Großschirme & Windschutz GmbH 52511 Geilenkirchen Tel.: 024 51- 91 12 80


first_class_1_2_2016
To see the actual publication please follow the link above