Goldgelbe Zeiten

first_class_1_2_2016

Alles in Butter – d. h., alles ist in bester Ordnung. Die Profis in der Küche nehmen diese Redewen-dung oft wörtlich und setzen Butter bei vielen Speisen ein. Denn das aus dem Rahm von Milch hergestellte Streichfett gibt Spei-sen nicht nur einen besonderen Geschmack, sondern eignet sich auch zum Kochen, Braten oder Backen. „Allerdings hören wir regelmäßig von Küchenprofis, dass Butter die immer enger werdenden Budgets belastet“, weiß Thomas Gollnow, Culinary Fachberater bei Unilever Food Solutions. „Deshalb haben wir Phase Professional ‚Wie Butter‘ eingeführt: So gut wie Butter, aber bes-ser im Preis. Das ist das Leistungsversprechen, das wir unseren Gastronomie-Kunden geben.“ Phase Pro-fessional „Wie Butter“ ist ein pflanzliches Streichfett mit 72 % Fett und wird mit Buttermilch hergestellt. Es kann als vollwertiger Ersatz für echte Butter verwendet werden und eignet sich zum Kochen, Braten und Streichen, für die Zubereitung von Sandwiches, aber auch zum Verfeinern von Kartoffel- und Gemüsepürees und für alle Backvorgänge, bei denen Butter benötigt wird. „Das Produkt weist die gleichen Verarbeitungseigenschaften auf wie Butter, ist aber bis zu 30 % günstiger im Einkauf“, betont Thomas Gollnow. Das herzhafte Backen hat Konjunktur – als Snack kann man z. B. Apero-Speck-stangen reichen, die ebenso zu Suppen oder als Ergänzung auf das Frühstücksbuffet passen. Auch herzhafte Mini-Muffins mit in der kalten Jahreszeit beliebten Zutaten wie Blauschimmelkäse und Birnen oder Walnüssen und Brie eignen sich als winterliche Starter. www.unileverfoodsolutions.de Zutaten (für 10 Personen) 500 g Weißmehl, 30 g Hefe, 30 g Schweineschmalz, 20g Butter, 250 ml Milch, 10 g Salz, 300 g Rohess-Speck, in feine Brunoise geschnitten, 1 Ei, Fleur de Sel Ein Ei zur Seite legen, Speck-Brunoise im Schweineschmalz knusprig braten und anschließend Mehl und Speck trocken mischen. Die restlichen Zutaten gut vermischen, zum Mehl beigeben und einen Hefeteig herstellen. Den fertigen Teig zweimal gehen lassen, ca. 1,5 cm dick auswallen, und 2 cm breite Streifen schneiden. Die Streifen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen, gehen lassen, mit Ei bestreichen und mit Fleur de Sel leicht bestreuen. Bei 200°C goldgelb backen. APÉRO-SPECKSTANGEN Foto: Unliver Food Solutions Goldgelbe Zeiten Ob zur Vorspeise oder für‘s Frühstücksbuffet: Backen mit Butter kann auch günstig sein. 42 1-2/2016


first_class_1_2_2016
To see the actual publication please follow the link above