Backen im Dreieck

first_class_1_2_2016

Fotos: Erlenbacher Backwaren Backen im Dreieck Mittlerwei-le sieht man auf dem Frühstücks-buffet immer mehr Kuchen. In unserem Sortiment werden vor allem Produkte auf Rühr-teigbasis, mit oder ohne Früchte, nachgefragt, da sie einfach im Handling sind“, erzählt Babette Schmidt, Marketingleiterin bei Erlenba-cher Backwaren. Der Hersteller und Vertreiber von tiefgekühl-ten Kuchen, Sahneprodukten und Desserts setzt bei seinen Sahne-, Creme- und Fruchtschnitten auf eine handliche Dreiecksform. Von Klassi-kern wie Bienenstich-Dreiecken über Zitronen-Limetten-Schnitten bis hin zu Erdbeer-Joghurt-Sahne-Schnitten ist für verschiedene Buffet-Typen das Richtige dabei. Neu sind die Sorten Zitrone – mit Zitronencreme – und Marmor. Dieses kleine Format und das der vorgeschnittenen Plat-tenkuchen bietet neben dem Frühstücks- oder Brunchbuffet weitere Einsatzmöglichkeiten z. B. bei Tagungen oder im Catering-Geschäft. Auch hier hält Erlenbacher eine große Auswahl bereit: Von der Rhabarber-Erdbeer-Schnitte, aus lo-ckerem Muffinteig mit Erdbeer- und Rhabarberstück-chen und getoppt mit Butterstreuseln, über Brownies, bei denen dunkler Rührteig mit Schokoladencreme durchzogen und mit gehackten Walnüssen und dunklen Kringeln dekoriert ist, bis hin zur Himbeer-Cheese-Cake- Schnitte, bei der cremige Käsemasse auf Himbeer-Frucht- food 36 1-2/2016


first_class_1_2_2016
To see the actual publication please follow the link above