Wer, warum, wohin

first_class_11_2015

1 4 7 8 9 5 6 2 3 1 Jakob-Jan Blaauw Ab sofort zeichnet Jakob-Jan Blaauw als General Manager im Pullman Munich Hotel verantwortlich. Der gebürtige Niederländer kommt aus dem Sheraton München Arabella- park Hotel, wo er seit 2011 als Hotelmanager tätig war. Weitere Stationen waren u. a. das Four Points by Sheraton Königshof Dresden oder das Novotel München Messe. 2 Robin Deb Jensen Das Dorint Airport-Hotel Zürich hat mit Robin Deb Jensen einen neuen Hoteldirektor. Zuletzt leitete er die Pre-Opening-Offices für zwei Hotels in Basel. Weitere Stationen waren das The Pullman auf Bali, das Novotel Bangka Golf & Convention Center in Indone-sien oder das Sofitel Phokeethra Krabi Gold & Spa Resort in Thailand. 3 Katja Dietz, 4 Matthias Heid Direktorentausch in der GCH Hotel Group: Katja Dietz wechselt aus dem Radisson Blu Badischer Hof Hotel in Baden-Baden in das Wyndham Garden Lahnstein Koblenz. Zuvor war sie als Resident Manager im Wyndham Grand Salzburg & Conference Centre tätig. Matthias Heid übernimmt ihre Position als Leiter des Radisson Blu Badischer Hof Ho-tel. Er wechselt aus dem Wyndham Garden Lahnstein. Zuvor war er als Direktor in den beiden Arcadia Hotels in Neckarsulm und Günzburg tätig. 5 Stephan Boesch, 6 Simon Spiller Der bisherige Manager des Brenners Park- Hotel & Spa, Stephan Boesch, wechselt in das Lansborough London. Auf ihn folgt nun Simon Spiller, der 16 Jahre Erfahrung in der Luxus-Hotellerie hat. Zuletzt leitete er als General Manager das The Chedi Club Tanah Gajah in Ubud, Bali. 7 Carsten Rudolph Seit September ist Carsten Rudolph Direktor des Art‘otel Berlin Kudamm, ehemals Art‘otel Berlin City Center West. Er wechselt aus dem Park Plaza Prenzlauer Berg Berlin. 8 Dagmar Waßmann, Theodor Gandenheimer Dagmar Waßmann, Vorstand der Drei Moh-ren AG, ist Ende Oktober 2015 auf eigenen Wunsch ausgeschieden. Sie stand dem Traditionshotel 15 Jahre vor. Ihre Nachfolge übernimmt Hoteldirektor Theodor Gandenheimer, der zukünftig die Gesamtverantwor-tung für die Leitung des Hotels trägt. 9 Johannes Rasmus Die Leitung der Abteilung F&B Operations im Westin Grand München übernimmt Johannes Rasmus. Er verantwortet die Weiterentwick-lung des Teams und die Qualitätssicherung der drei Outlets, des Inroom-Dinings sowie des Bankettbereichs. Bevor er 2014 als Ban-kett Manager ins Westin Grand wechselte, fungierte er als F&B Supervisor im Sofitel Bayerpost München. Markus Beike, Armin Bruckmeier Markus Beike verstärkt als Managing Director Northern and Eastern Europe das Team von CBRE Hotels. Er wird die Dienstleistungen rund um Hotelimmobilien neben den Kernstäd-ten Europas auch in der gesamten Region ver-treten. Zuvor war er beim Immobilienunterneh-men Christie + Co als Managing Director für Deutschland, Österreich sowie Zentral- und Osteuropa beschäftigt. Armin Bruckmeier wird im Laufe des Jahres das Team von CBRE Ho-tels Germany & CEE verstärken. Hotelfachschule Fortbildung zum/zur staatlich geprüften Hotelbetriebswirt/-in 2-jährige Fortbildung (Start: Feb. und Sept.) Voraussetzun gen: Berufsausbildung im Hotel- & Gast stätten gewerbe und mind. 1 Jahr Berufserfahrung Berufsfachschule für Hotelmanagement Ausbildung zum/zur staatl. gepr. Fachmann/-frau für Euro-Hotelmanagement 3-jährige Ausbildung (Start: September) Praktika während der Ausbildung im In- und Ausland Voraussetzungen: Abitur oder FH-Reife, mind. 1-monatiges Praktikum Fachschulen Pegnitz Pfarrer-Dr.-Vogl-Straße 35 · 91257 Pegnitz · Tel.: 09241 48 88-0 info@hotelfachschule-pegnitz.de · www.hotelfachschule-pegnitz.de ...und die Welt steht Ihnen offen! HS Pegnitz Anz AHGZ 90x60.indd 1 20.09.10 14:14 Bornwiese, 54470 Bernkastel-Kues Tel. 06531- 4046, Fax 06531-7623 sekretariat@bbs-bernkastel.de, www.bbs-bernkastel.de www.iwi-edu.eu Tel.: 02641-9124590 ★ ★ ★ ★ ★ SOMMELIER-IHK- Ausbildung nebenberufl ich & nah Hotelbetriebswirt (DHA) Fachwirt im Gastgewerbe (IHK) com Revenue Manager (DHA) Küchenmeister (IHK) fotolia. F&B Manager Sommelier -(DHA) (IHK) mordeccy Sales Manager (DHA) © Bild:Weitere Lehrgänge & Infos unter www.dha-akademie.de Fachschule für Hotelbetriebswirtschaft Weiterbildung nach Berufsausbildung und einem Jahr Praxis; in zwei Jahren Vollzeitunterricht zum/zur staatlich gepr. Hotelbetriebswirt/-in Zusatzqualifikationen: AEVO, Fachhochschulreife Höhere Berufsfachschule Gastgewerbe und Catering Abschluss Fachhochschulreife + Staatlich gepr. Assistent/in für Gastgewerbe und Catering Schulische Berufsausbildung + halbjähriges Praktikum für das Fachabitur Für weitere Informationen vereinbaren Sie gerne einen Termin mit uns! Schuljahr 2016/2017: Schulbeginn am Montag, 29. August 2016 mitarbeiterwege 58 11/2015


first_class_11_2015
To see the actual publication please follow the link above