Page 45

first_class_11_2015

Anzeige Planungsteam Final Hoch_Anzei • Hotellerie und Gastronomie • Bankett und Konferenz • Empfang und Zimmer Robert-Bosch-Straße 23 64683 Einhausen Tel.: 06251-61 02 31 Fax: 06251-61 02 32 info@planungsteam-scheffe.de www.planungsteam-scheffe.de Sie wollen mehr über die neuen TV-Lösungen für kleine Hotels wissen? Sky stellt diese u. a. auf der „Alles für den Gast“ in Salzburg vor. Halle 9, Stand 306. www.business.sky.de/angebot LED-TV 28HD470AK ab 278,- zzgl. MwSt. 24-Stunden-Sportnachrichten-sender Sky Sport News HD sowie den 24-Stunden-Mu-sikkanal Jukebox. Als weitere Komfortleistung beinhalten die Pakete allesamt die Installation des Systems und den Service im laufenden Betrieb durch unser 24-Stunden-Support- Center. Jedes Hotel hat einen persönlichen Berater, der im-mer wieder vor Ort beim Hotel sein kann. Die ersten Wochen auf dem Markt haben bereits gezeigt: Die Rückmeldungen auf das Produkt sind enorm positiv. Unsere Erwartungen sind mehr als übertroffen worden. Es zeigt sich, wie sehr man die Hoteliers abholen kann, wenn man sie vorher genau nach ihren Bedürfnissen befragt hat. Dennoch ist der Aufwand für Sie als Unternehmen doch höher als bei großen Hotels? Die Frage stellt sich für uns nicht, denn es ist das, was sich die Hotels in diesen Ta-gen wünschen und brauchen. Klein und oho: Kleinere Hotels und Pensionen können ihre Zimmer mit digitalen Entertainment- und Informa-tionsangeboten aufwerten – z. B. von Samsung. Das Modell HD470 für Ein- bis Drei-Sterne-Hotels bietet neben hoher Bildqualität eine personalisierte Kunden-ansprache und ein übersichtliches Hotelmanagement. Mit der Serverlösung Lynk Reach können Inhalte, wie eine individuelle Begrüßung sowie Uhrzeit und Datum, auf allen installierten Geräten gesteuert werden. Bei der Serie HD590 mit 32 oder 40 Zoll können Gäste dank Lynk Sinc zusätzlich mit den Displays interagie-ren. Der Check-Out ist direkt im Hotelzimmer möglich. Screen Mirroring bietet die Möglichkeit, digitale Inhalte vom Mobilgerät auf den Bildschirm zu übertragen. www.samsung.com/de Glauben Sie, dass diese neu-en Erfahrungen mit Umfrage-basierten Angebotserstellun-gen auch die bisherigen Pakete für größere Hotels verändern könnten? Viele größere Hotels haben in den letzten Jahren bei Reno-vierungen bewusst in neue und bessere Technologien inves-tiert, und wir bieten für diese Bereiche wiederum spezielle Lösungen, z. B. für das Fitness-center im Hotel, das Spa oder die Lobby. In den Gesprächen, die wir immer wieder haben, fragen viele Hoteliers gezielt nach, wie sich Gästeangebote in Zukunft noch weiterentwickeln lassen. Das ist für uns hochspannend. Herr Sexton-Chadwick, vielen Dank für das Gespräch. syk Zimmerservice 2.0: Otrum präsentiert mit dem TV-System Enterprise Smart eine ganz-heitliche Art des Services im Hotelzimmer. Der Gast kann sich mit dem eigenen Tablet oder Smartphone in das System einloggen und das TV-Gerät per Touch bedienen. Neben dem Auswählen des Fernsehprogramms, lassen sich Informationen wie Wetter, Flugdetails und Ausflugsziele in der Nähe abrufen. Als besonderes Feature können Gäste über das System Speisen aus dem Hotelrestaurant bestellen oder eine Liege am Strand re-servieren. Das Downloaden einer App oder Installieren einer Software ist nicht nötig – das System arbeitet cloudbasierend mit einer Website. Enterprise Smart eignet sich für Hotelketten und Independent Hotels. www.otrum.eu Fotos: Otrum, Samsung Electronics Durch unsere umfangreichen Untersuchungen verstehen wir heute noch besser, welche Pro-dukte Hoteliers benötigen. Wir freuen uns, darauf mit entspre-chenden Angeboten reagieren zu können. Inwiefern können Premium-TV-Angebote gerade auch in klei-neren Orten wichtig sein – vor allem im Hinblick auf die Bar, die hier oft den Treffpunkt von Ein-heimischen bildet? Vor allem kleine Hotels in länd-lichen Gebieten und kleineren Städten sind oftmals eine der wichtigsten sozialen Mittel-punkte im Ort. Ähnliche Ten-denzen zeigen sich inzwischen aber ebenfalls in größeren Städten, indem die sogenann-te „Hemmschwelle“ gesunken ist, auch Hotelbars in seiner Freizeit aufzusuchen und zu-sammen mit den Hotelgästen z. B. ein Fußballspiel gemein-sam anzusehen. Hotelbars sind in diesem Sinne vielerorts bei-nah genauso interessant ge-worden wie normale Bars. 11/2015 45


first_class_11_2015
To see the actual publication please follow the link above