Alles auf dem Schirm

first_class_10_2015

Grafik: GfK; Foto: Samsung Electronics bei der Auswahl neuer Fern-sehgeräte mittlerweile eine ge-nauso große Bedeutung wie die Bildschirmgröße (siehe Grafik). Vor allem Hotels im Vier- und Fünf-Sterne-Bereich legen Wert auf Zukunftsthemen wie die Verbindung des Fernsehers mit dem Internet (Smart TV) bzw. eine zentrale Steuerung aller Kriterien wie Preis, Bildschirmgröße und Energieeffizienz beeinflussen die Kaufentscheidung bei TV-Geräten am stärksten. hoteleigenen TV-Geräte mittels USB-Cloning-Funktion oder die Vernetzung von Hotel-TV mit persönlichen Geräten der Gäste, wie Smartphone und Laptop. Die befragten Hotels kaufen die TV-Geräte vorwiegend im Ein-zelhandel. Ab einer Hotelgröße von 100 Zimmern bzw. ab einer Hotelkategorie von vier Sternen werden die Fernseher allerdings zunehmend über Großhändler oder direkt vom Hersteller bezo-gen. So erwerben Hotels im Ein- Sterne-Bereich z. B. ihre Geräte zu 72 % im Einzelhandel und nur zu 13 % beim Großhändler bzw. zu 11 % beim Hersteller. Fünf- Sterne-Hotels dagegen kaufen nur zu 13 % im Einzelhandel, 23 % bzw. 37 % verhandeln mit Großhändlern oder Herstellern. www.gfk.com/de NEUHEITEN kommunikationstechnik Alles auf dem Schirm Von TV-Geräten wird zu-nehmend nicht nur erwar-tet, dass sie vernetzbar sind, sondern sie werden immer mehr zum Marketinginstrument, mit dem das Hotelmanagement seine Gäste persönlich anspre-chen kann. Daneben gibt es weitere Faktoren, die den Kauf von Fernsehgeräten im Hotelge- werbe beeinflussen. Eine GfK-Untersuchung unter über 800 Hotels zur TV-Ausstattung in deutschen Hotels hat die wichtigsten Kriterien ab-gefragt. Danach sind bereits 84 % der Hotels in Deutschland mit Flachbild-TV ausgestattet. Der Ausstattungsgrad mit neuen Bekenntnis zu OLED: Auf dem IFA Innovations Media Briefing (IMB) hat LG Electronics Deutschland mit strategischen Investitio-nen den weiteren Ausbau der Oled-Technologie bekannt-gegeben. Oled zeichnet sich z. B. durch einen geringeren im Sommer 2014 Stromverbrauch bzw. einen höheren Kontrast gegenüber LCD-Geräten aus. Die Abkürzung Oled steht für: Organic Light Emitting Diode (Organische Leuchtdiode). Ein Modell ist der EG 9609, der erste 4K Oled-TV der Art Slim Curved. Dieser verfügt über ein gebogenes Oled-Display sowie über 33 Mio. Subpixel, die ein unendliches Kontrastver-hältnis versprechen. Zudem verfügt das Gerät über eine schnelle Reaktionszeit, die Bewegungsunschärfen hinter sich lässt. Eine entspiegelte Schicht auf dem Display minimiert Reflexionen. www.lg.com Technologien und Features wie LED ist mit der Anzahl der Ster-ne eines Hotels verknüpft: je höher die Hotelkategorie, desto moderner die technische Aus-stattung. Neben Preisen und Kondi-tionen, die an erster Stelle der kaufrelevanten Kriterien stehen, hat die Energieeffizienz Gastfreundlichkeit 2.0: Mehr individuelle Unterhaltung und mehr Service versprechen die neuen Modelle der Smart Hospitality Displays von Samsung. Mit den Geräten HD690 und HD790 lassen sich z. B. Videos und Fotos von einem Smartphone oder Tablet auf das Display übertragen oder umgekehrt. So können Gäste Inhalte auch mit den eigenen Geräten wiedergeben, und der Hotelbetreiber kann aktuelle Angebote und Informationen präsentieren. Die 690er Serie verfügt über einen integrierten Bluetooth Music Player. Das Modell HD690U verspricht zudem TV-Unterhaltung in Ultra High Definition (UHD) – und damit eine viermal höhere Auflösung als Full HD – in den Grö-ßen 40, 48 sowie 55 Zoll. Alle Modelle lassen sich zentral verwalten. Dadurch lassen sich der Betriebsaufwand sowie der Energieverbrauch senken. www.samsung.com 36 10/2015


first_class_10_2015
To see the actual publication please follow the link above