Hotel & Restaurant Weißer Hirsch,Wernigerode: Harzlich willkommen

first_class_10_2015

Fotos: Hotel Weißer Hirsch Der Weg in die Selbst-ständigkeit führte Jörg Wieland (im Bild links) 1991 von Wernigerode über Magdeburg und Berlin wieder nach Magdeburg. Diese Strecke musste er in einem Behörden-marathon zurücklegen, um das Hotel Weißer Hirsch zu erwer-ben und als Vier-Sterne-Fami-lienbetrieb zu führen. „Nach der Wiedervereinigung galt es, Restitutionsansprüche zu klä-ren, den Wert von Immobilie und Grundstück durch einen Gutachter festzulegen und mich steuerlich beraten zu lassen“, erzählt der Hotelier. Als alles ge-klärt war, ging es zur Treuhand, die öffentliche Einrichtungen verkaufte. Denn der Postweg kam für ihn nicht in Frage – an-gesichts der meterhohen Akten-berge, die er vor Ort sah, eine gute Entscheidung. Also reiste er viele Kilometer durchs Land, kam in einem Magdeburger Vor-zimmer an und erlebte während seiner fünfstündigen Wartezeit den Verkauf von LPGs und Ki-nos. „Ich wusste, wenn ich weg-gehe, habe ich verloren“, ist sich Jörg Wieland sicher. Aber inmit-ten der Papierstapel überzeugte er 1991 mit seinem Konzept für eine gehobene Klientel. Sein Vorteil: Das Haus, das älteste erhaltene Hotel Sachsen-Anhalts, kannte er bereits gut. Denn 1979 begann Jörg Wieland ein Volon-tariat in dem bis zur Wende als Handelsor-ganisation geführten Hotel und übernahm es 1986. Zu dieser Zeit gab es in Wernigerode vor dem Hintergrund der Mangel-wirtschaft gerade einmal fünf Hotels – die übrigen mussten schließen, weil nicht investiert wurde. „Wir waren damals über Monate ausgebucht, vor dem Restaurant standen die Leu-te Schlange“, erinnert sich der Hotelier. Heute gibt es vor Ort 35 Hotels mit 6.000 Betten. Die Hauptzielgruppe seines Hau-ses sind Individualgäste, die zum Wandern und Kultururlaub kommen oder geschäftlich un-terwegs sind. Für diese haben Jörg Wieland und seine Frau eine Totalsanierung und zwei minuskeln Harzlich willkommen


first_class_10_2015
To see the actual publication please follow the link above