Motorsportarena Oschersleben: Unter schwarz-weißer Flagge

first_class_09_2015

Die Gäste der Motorsportarena Oschersleben mögen ihren Kaffee laut – sie nehmen ihn auf der Restau-rantterrasse ein, während die Rennwagen vorbeiflitzen. Das Vier-Sterne-Hotel der Arena liegt gerade einmal 30 m von der Rennstrecke entfernt. Über die Hälfte der 88 Doppelzimmer und sieben Suiten ge-währt einen Blick auf die Strecke, die an 280 Tagen im Jahr ausgelastet ist. Noch spekta-kulärer ist der Ausblick von den Loungen: Die Skylounge eröffnet ein Panorama über zwei Drittel der Rennstrecke, und die 20 VIP-Loungen direkt über der Boxenanlage sind stark gefragt für Tagungen, Firmenfeiern oder als VIP zur DTM. Wer es konventioneller mag, kann einen der vier Tagungsräume im Hotel nutzen. Mit 400 m² eignet sich zudem die Jockel-Klein-Halle für größere Feiern. Hotel, Rennstrecke und schwarz-weißer Catering gehören zu einer GmbH – eine in Deutschland einzigartige Konstellation, wie Hoteldirektorin Carmen Pasedach (F.o.) sagt. Auch im Hotel stehen alle Zeichen auf Motorsport. Nicht nur ziert eine Zielflagge die Außenfassade – im Eingangsbereich be-grüßt ein an die Wand montiertes Auto die Gäste. Im gesamten Haus lassen Autoteile, Rennanzüge oder Pokale nicht vergessen, in welcher rasanten Umgebung man ist. Im Fotos: Motorsportarena Oschersleben Unter Flagge 16 9/2015


first_class_09_2015
To see the actual publication please follow the link above