Die Bewusst-Händler

first_class_08_2015

Foto: Otto Gourmet Als Vegetarier die Perspektive wechseln? Wolfgang Otto schaffte damit die Besinnung auf Qualitätsfleisch und gründete mit seinen Brüdern Otto Gourmet. food_visionär Die Wie Fleisch heute produziert wer-de, sei ein Skandal, meint Wolf-gang Otto und ergänzt: „Früher durfte ein Schwein ein Jahr leben, heute sind es 100 Tage – und es ist voll mit Antibiotika.“ Viele Jahre verzichtete Wolfgang Otto auf-grund der Massentier-haltung auf Fleisch. Bis heute ernährt er sich an fünf Wochentagen fleischlos. „Wir müssen Fleisch wieder als etwas Be-sonderes ansehen, als Ge-nussmittel nicht als Billigware zum schnellen Sattwerden“, nennt er seine Mission und setzt mit seinen Brüdern Stephan und Michael und dem Online-Versand Otto Gourmet auf „Genuss ohne Reue“: Denn das Fleisch stammt aus artgerechter Haltung von sorgsam ausgewählten Produzenten. Alle Produktionsschritte von der Züch-tung bis zur Fleischproduktion sind dokumentiert. Keine Antibio-tika, keine Wachstumshormone, kein genmanipuliertes Futter. Angefangen haben die Brüder damit in der elterlichen Garage, Stephan Otto hatte die Idee für das klassische Start-up. Als Unter-nehmensberater in New York or- Bewusst-Händler 46 Kompendium 2015


first_class_08_2015
To see the actual publication please follow the link above