Page 165

first_class_08_2015

Foto: CPH Hotels Vertrieb statt Lobbyfarbe Privathotels sind individuell zeitgemäß und im Verbund mit Kooperationen oft schlagkräftig. first class machte im Rahmen seiner Veranstaltungsreihe „Kooperationen leben“ Station bei den CPH Hotels. Flippern statt bowlen – das sind heute, in Zeiten der großen Vertriebsrevolutionen, die Heraus-forderungen der Betriebe, und Ko-operationen können hier einiges anschieben und filtern“, erläuterte Sabine Möller, Geschäftsführerin der CPH Hotels, zu denen rund 60 Privathotels zählen, im Juni in Schwerin. Andreas Tedsen, der mit seiner Frau das Country Part-ner Hotel Lüttje Burg in Lütjen-burg betreibt, knüpfte bei dem Kennenlern- und Workshoptreffen daran an: „Ich bowle weiter und Sie flippern. Deshalb bin ich gern bei Ihnen in der Kooperation.“ Und Svenja Preuss vom Hotel Alter Speicher in Wismar ergänzte: „Ich möchte nichts Starres und zu viel vorgeschrieben bekommen, son-dern in erster Linie Unterstützung in Vertriebsfragen erhalten, und dies funktioniert sehr gut.“ Jana Maiwirth schließlich, die seit kur-zem mit ihrem City Partner Hotel Arte in Schwerin CPH-Mitglied ist und zugleich die Veranstaltung austrug, stellte heraus, wie sie durch die neuen Vertriebsstrategien tatsächlich ihre Buchungszahlen verbessern konnte. Zugleich beton-ten alle Teilnehmer, wie wichtig es ihnen ist, im Verbund mit den Kol-legen die Kooperation aktiv mit-zugestalten. Die Mitglieder und Nicht-Mitglieder tauschten sich in der Folge über Themen wie den Gast der Zukunft, Personalstrate-gien oder das Stricken von Veran-staltungen und Arrangements aus. Eine Fortsetzung des Treffens soll bald in Lütjenburg stattfinden. first class hat 2015 die Veranstal-tung „Kooperationen leben“ ins Leben gerufen, bei der selbststän-dige Hoteliers verschiedene Hotel-kooperationen vor Ort kennenler-nen können. Im Fokus dabei sollen Fragen zum tatsächlichen Nutzen von Kooperationen, den Mitge-staltungsmöglichkeiten sowie die Wahrung der Unabhängigkeit auf dem Markt stehen und diskutiert werden. Eine Fortsetzung ist im Herbst geplant. Weitere Informa-tionen auch unter: www.gastroinfoportal.de HERZHAFTE CRÊPES? GALETTES ! à la française In Frankreich ist die Galette aus Buchweizen die traditionelle, herzhaft e Alternative zu süßen Crêpes. Unsere Fertigteigmischung muss einfach nur mit Wasser angerührt werden und vereint so die Vorteile eines Convenient-Produktes mit dem aktuellen, frischen und gesunden Snack-Zeitgeist. Sprechen Sie jetzt Ihren Fachhändler an! www.neumaerker.de Bevor die Frische auf der Strecke bleibt: Kühlfahrzeuge sofort verfügbar. VW Crafter mit FrischdienstAusbau TDI* EZ: 05/14, 16.980 km, 100 kW, Klima, von VWN zertifizierter Ausbau, DIN1815/ATP (Modellbezogen), von 0°C bis + 12°C Fahrzeugpreis: 42.959,00 € Anzahlung: 7.700,00 € (oder Inzahlungnahme möglich) Netto-Darlehensbetrag: 35.259,00 € Zinsen: 946,51 € Bearbeitungsgebühr: 0,00 € Darlehenssumme: 36.205,51 € Schlussrate: 17.053,51 € Fahrleistung: 15.000 km/Jahr Laufzeit: 48 Monate Sollzins (gebunden): 0,90 % VW Crafter Kasten LR Hahlbrock** EZ: 05/14, 19.800 km, 100 kW, PDC, Klima, langer Radstand u.v.m Barpreis: 37.980,00 € (zzgl. MwSt.) monatliche Gesamtrate: 474,00 EUR* Fahrleistung: 15.000 km/Jahr Laufzeit: 60 Monate inkl. Wartung & Verschleiß. TradePort Berlin/Wildau Gewerbepark 44 15745 Wildau Tel. 0 33 75 21410 TradePort Hannover Stelinger Straße 1 30419 Hannover-Stöcken Tel. 0511 7982450 Mtl. Rate bei Finanzierung: 399,00 €* Mtl. Rate bei Leasing: 474,00 €** Volkswagen Gebrauchtfahrzeug-handels und Service GmbH TradePort Hanau Moselstraße 39 63452 Hanau Tel. 06181 180620 Ein Angebot der Volkswagen Leasing GmbH. Werte zzgl. Umsatzsteuer/Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten. ** Angebot für Gewerbetrei- bende zzgl. MwSt. TradePort Bochum Porschestraße 1 44809 Bochum Tel. 0234 58404116 TradePort Ostwestfalen Vlothoer Straße 128 32547 Bad Oeynhausen Tel. 05731 755980 * Ein Angebot der Volkswagen Bank GmbH. 0,9 %-Sonderzinssatz gültig bis zum 30.09.2015 für alle Crafter und Transporter mit FrischdienstAusbau. www.vw-tradeport.de


first_class_08_2015
To see the actual publication please follow the link above