Page 161

first_class_08_2015

Davide Capodieci (l.), Inhaber des italienischen Restaurants „La Fontana“ in München, ist beim Shooting dabei. Die Voraussetzung dafür, dass der Google Maps Business View in allen wichtigen Google-Diensten angezeigt wird, ist der Eintrag des Restaurants bei Google My Business. Über dieses ganz neue Mitglied in der „Google-Familie“ hat der Gastronom die Möglichkeit, bei Google auf einen Schlag alle relevanten Informationen zum Betrieb zu hinterlegen. Damit ist dafür gesorgt, dass die Daten in den Suchtreffern bei Google, in den Karten bei Google Maps und im sozialen Netzwerk Google Plus mit einem attraktiven Profil, Adresse, Fotos, Öffnungszeiten, Bewertungen – und eben Google Maps Business View („Von innen ansehen“) – angezeigt werden. Unternehmer können den Google Maps Business View nicht direkt beim Suchmaschinenanbieter kaufen, denn Google hat den Vertrieb dieses Produkts komplett an externe Reseller ausgelagert. Diese Anbieter müssen von Google zertifiziert sein. Die Fotografen sind entweder „Einzelkämpfer“ mit Zertifikat oder arbeiten im Auftrag von Komplettanbietern wie dem zertifizierten Google- Reseller klicktel. Dieser Anbieter integriert den Google Maps Business View in weitere von ihm erstellte Online-Präsenzen, wie Fotos: telegate, Archiv eine Website, eine Facebook-Seite oder einen Online-Branchenbucheintrag. So entsteht‘s Zum Zeitpunkt der Aufnahmen sollten möglichst wenige oder gar keine Gäste im Gastraum sein. Sind später Gäste auf den Fotos zu sehen, müssen ihre Gesichter zwingend bei der Nachbearbeitung Sterilsystems-Anzeige-DE-System_07.indd 7 26.05.15 14:47 unkenntlich gemacht werden – das schreibt Google so vor. Das macht die Bilder nicht gerade attraktiver. Der Fotograf, der ein Zertifikat von Google für die Aufnahmen von Google Maps Business Views haben muss, verwendet eine professionelle Fotokamera mit einem speziellen Weitwinkelobjektiv („Fischauge“), ein Stativ und eine Vorrichtung, um die Kamera in bestimmten Winkeln auf dem Stativ zu drehen. Er beginnt seine fotografische Tour durchs Restaurant mit der ersten Stativposition im Eingangsbereich. Dort nimmt er im 0°-Winkel mit Serienbild-Funktion in schneller Folge drei Bilder auf – eins dunkel, eins mittel, eins hell. So entsteht eine HDR-Aufnahme, die aus den drei Belichtungsstufen ein ideal belichtetes Bild komponiert. Auf 100 m2 Fläche positioniert er sein Stativ überall im Geschäft auf etwa 15 bis 20 Positionen und fotografiert je zwölf Bilder. Mit diesen Bildern erfasst er die gesamte Fläche des Raumes. Zum Schluss nimmt er noch Einzelfotos an so genannten „Points of Interest“ auf, die die fotografische Ansicht des Geschäfts komplettieren. Im Nachgang führt der Fotograf alle Fotos mit einer speziellen Google-Software zusammen, so dass ein Google Maps Business View entsteht, mit dem man sich vor dem Besuch des Restaurants im Internet virtuell durch seine Räume bewegen kann. www.klicktel.de Keine Keime dank UVC-Technik! Luft-, Wasser-, Oberflächen entkeimung und Raumlufttrockung Das FB-SYSTEM wurde speziell für die permanente Entkeimung von Förder- und Zerlegebändern konzipiert und entwickelt.  +43 6472 20 007  info@sterilsystems.com www.sterilsystems.com www.intergastra.de www.facebook.com\intergastra Schaumreinigung + Desinfektion mit Produkten von 161 Desinfektionsreiniger sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Produkt-information und Kennzeichnung lesen. D-72336 Balingen Tel. +49 7433 960-0 Fax +49 7433 960-150 www.seeger-sauber.com -Produkte erhalten Sie im Fleischereibedarfs-Großhandel


first_class_08_2015
To see the actual publication please follow the link above