sales_qualitätsmanagement: Zertifizierungen zeigen

first_class_08_2015

Fotos: privat sales_qualitätsmanagement Sind Zertifizierungen die neue Währung, um gefunden und gebucht zu werden? Für die Hotellerie ist dies bereits ein immer spannenderer Weg. WIR UBERNEHMEN VERANTWORTUNG FUR MEHR SICHERHEIT www.nirofl ex.de .. .. Drei Flaggen wehen bereits vor dem Hotel. Das Vier Jahreszeiten Starn-berg hat damit, zumindest im Businessreise-Sektor in Zusammenarbeit mit dem Geschäftsreiseverband VDR, fast alle Siegel-Möglichkeiten genutzt. Zuerst als Certified Business Hotel, dann auch als Certified Conference Hotel und seit zwei Jahren zusätzlich als Certified Green Hotel. Sind diese „Titel“ eine echte buchungsre-levante Währung geworden? „Ja und nein, oft indirekt“, erklärt Alexander Kirschke, Verkaufs- und Marketingleiter des Hotels. „Allerdings ist das manchmal der entschei-dendste Schritt, denn bei der Hotelvoraus-wahl sind die Zertifizierungen mittlerweile ein sehr gutes und vor allem sicheres Aus-wahlkriterium für z. B. Travelmanager und Tagungsplaner geworden.“ Das bestätigt auch Petra Knölke-Pohl, Ansprechpartnerin für den Veranstaltungsmanagementservice des Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und zugleich Prüferin für die Certified-Siegel: „Die VDR-Hotelzertifi-zierungen tragen bei uns zu mehr Orien-tierungshilfe und Planungssicherheit bei, liefern also einen Beitrag zur Prozessopti-mierung und durch die hohen Qualitäts-standards auch zur Kostenersparnis.“ Die Mitarbeiter und Tagungsteilnehmer signali-sieren ihre Zufriedenheit mit der Unterbrin-gung in den geprüften Certified Business Hotels oder Certified Conference Hotels. Nachholbedarf besteht für Petra Knölke- Pohl in der Hotellerie grundsätzlich „in Sa-chen Netzqualität und kostenfreies WLAN“. Wert durch Wissen „Menschen benötigen heute für jedes Be-dürfnis Orientierung“, betont Alexander Kirschke. Das müsse auch vielen Hotelkol-legen bewusster werden. „Eine Zertifizie-rung kann einem Hotel in diesem Sinne zu einer klaren Positionierung verhelfen und so Zielgruppen bedarfsgerecht anspre-chen.“ Doch dies funktioniert wiederum nur, wenn die Siegel auch bekannt sind. Das Starnberger Vier-Sterne-Plus-Hotel verwendet z. B. auf allen Flyern und Bro-schüren mit Tagungsspecials die Logos Certified Green und Certified Conference Hotel. In der Signatur weist es auf alle drei Zertifizierungen hin, auf der neuen Website stellt es das Thema noch aus-führlicher dar. Hinzu kommt ein großer Aufsteller beim Check-in. „Ebenso wird es vom Personal auch in der Kommunikation genutzt, z. B. beim F/O und BQ, wenn es um Müll und Energieeinsparungsmöglich-keiten geht“, erklärt Alexander Kirschke. Im Herbst findet in dem Hotel der jährliche Certified Star Award statt, die Wahl zu den beliebtesten Certified Hotels, die 2014 auch schon das Starnberger Team für sich entscheiden konnte. „Der Austausch zu anderen Certified Hotels kann eine Berei-cherung sein, da z. B. das Thema Certified Green noch recht neu in der Umsetzung vieler Hotels ist und man von anderen lernen und später adaptieren kann“, ist Alexander Kirschke überzeugt. syk Infos zum Erwerb eines Certified-Siegels gibt es unter www.certified.de. Zertifizierungen zeigen Alexander Kirschke, Petra Knölke-Pohl 143


first_class_08_2015
To see the actual publication please follow the link above