Page 128

first_class_08_2015

Foto: Stefan Steinheuer sales_zusatzgeschäfte zweiten Restaurant, dem rustika-len Landgasthof Poststuben, bietet die Küche einfachere, teils typisch regionale Gerichte an. Außerdem betreibt Stefan Steinheuer das Hotel Landhaus. Seine Gaggenau Kochschule befindet sich im Land-haus. Das jahreszeitlich bestimmte Menü, welches jeweils im Kochkurs zubereitet wird, legt er zeitnah fest. Die Kochkursteilnehmer erfahren SCHWEIZER MESSER FÜR DEN PROFI WWW.VICTORINOX.COM es im Vorfeld nicht. Er bietet Zwei- Tages-Kochevents, Tageskurse und Themenkochkurse an. Im Tageskochkurs kochen die Teil-nehmer CUT_43x90.indd 1 21.08.14 10:37 ein Fünf-Gänge-Menü, das in einem gemeinsamen Abendessen mit den begleitenden Wei-nen und Getränken verzehrt wird. Beim Kurs „Sterneküche für Zu-hause“ werden im Wechsel Snacks und ein dreigängiges Menü ge-kocht und mit den begleitenden Weinen und Getränken genossen. Im Zwei-Tages-Kochkurs kochen die Teilnehmer ein Fünf-Gänge- Menü (v. a. Fisch, Vorspeisen, Suppe, Krustentiere, Fische filieren und zubereiten). Am zweiten Tag werden sechs Gänge zubereitet. www.steinheuers.de Johannes King ist Küchenchef und Gastgeber im Hotel Söl’ring Hof in Rantum auf Sylt. Er kocht regelmäßig im TV und fördert die Reputation und Vermarktung re-gionaler Produkte aus Sylt sowie aus ganz Schleswig-Holstein. Der Zwei-Sternekoch lädt regelmäßig in seine Küche im Söl’ring Hof in Rantum zu Kochkursen oder gan-zen Kochveranstaltungen. „Ich betreibe keine Kochschule, veranstalte aber gemeinsam mit meinem Küchenchef Jan-Philipp Berner regelmäßig Kochkurse im Söl’ring Hof“, erklärt er. „Wir freu-en uns, anderen Genussmenschen unsere Philosophie der regionalen und saisonalen Küche näherzu-bringen und verschiedene Grund-lagen und Zubereitungsmethoden vermitteln zu können.“ Es handelt sich dabei um The-menkochkurse, bei denen je nach Jahreszeit saisonale Produkte ver-arbeitet werden. „Im Kreislauf der Natur widmen wir uns z. B. Som-mer- oder Wintergemüse, Fisch und Krustentieren sowie Wild. Anstatt komplette Menüs damit zu kochen, behandeln wir verschie-dene Bausteine, die man individu-ell zusammensetzen kann“, erklärt Johannes King. So erhalten die Teilnehmer wertvolle Tipps und Anregungen, wie sie die vermit-telten Grundlagen zu Hause auch anders kombinieren können. Manchmal beginnt der Kochkurs mit der Ernte der Zutaten: „Im Sommer bieten wir z. B. einen Wildkräuter-Kochkurs an, bei dem wir gemeinsam mit Gummistiefeln und Spaten bewaffnet in unserem Bauerngarten und in den Sylter Salzwiesen ernten und die Zutaten im Anschluss direkt verarbeiten.“ Termine: 01.10.2015 und 10.10.2015: Geflügel-Kochkurs 03.12.2015 und 04.12.2015: Wild-Kochkurs www.johannesking.de Getreu seinem Motto, „Kochen ist Kunst – Kunst für alle Sinne“ steht Chef de Cuisine Frank Schreiber im Goldenen Hahn in der Sänger-stadt Finsterwalde am Herd seines Hotel & Restaurants. Er erkochte sich weltweit Edelmetall und wur-de zum „Brandenburger Meister-koch“ gekürt. Er ist Mitglied bei Deutschlands jungen Spitzenkö-chen, den Jeunes Restaurateurs d´Europe, und war einer der Mitinitiatoren der Köche-Aktion „Brandenburg unter Dampf”. Er betreibet zwar keine Kochschu-le, bietet aber Kochkurse in seiner offenen Küche an. „Die Themen beziehen sich auf die saisonalen Produkte, wie Wild im Spätherbst und immer als Drei-Gänge-Menü mit Vorspeise/Suppe, einem Hauptgang und einem Dessert“, erklärt Frank Schreiber. „Wir ko-chen gemeinsam Schritt für Schritt die gesamten Komponenten des Menüs. Die Zutaten sind bereits abgewogen, sodass man sich kom-plett auf das Kochen konzentrieren kann“, erklärt Frank Schreiber. Termine: 10.10.15: Wild und Beeren 07.11.15: Gans… entspannt 28.11.15: Adventszauber www.schreiber-cuisine.de Zehn Jahre nach seiner Ankunft in Dresden – damals war er Kü-chenchef im Restaurant Caroussel – legte Stefan Hermann den Grundstein für seine Selbstän-digkeit und realisierte ein bis ins kleinste Detail durchdachtes Gas-tronomiekonzept: In einer histori-schen Stadtvilla auf dem Weißen Hirsch entstanden 2007 das Res-taurant bean&beluga, eine Wein-bar, die Stefan Hermann Koch-schule und der Stefan Hermann Feinkostladen. Kochkunst, Le-bensfreude und puren Genuss will Stefan Hermann in seiner Koch-schule, die der Gault Millau in der Ausgabe für das Jahr 2012 zur „Kochschule des Jahres“ gekürt hat, vermitteln. „Hier möchte ich vor allem den Spaß am gemein-samen Kochen und Genießen weitergeben und außerdem ei-nen Einblick in meine Philosophie ermöglichen“, beschreibt er das Konzept. „Unsere Schwerpunkte ergeben sich aus meiner Küchen-philosophie und meinen persönli-chen Vorlieben.“ Die Kochkurse dauern fünf Stun-den, und alle Teilnehmer werden aktiv in das Geschehen einbezo-gen. Gemeinsam mit Stefan Her-mann kochen sie das komplet-te Menü. Nichts ist vorbereitet, nichts wird von der Küche hinzu-gefügt. „Das heißt, es gibt nach diesem Kochkurs keine Geheimnis-se mehr“, verspricht der Koch. Termine: 12.09.2015: Pâtisserie 26.09.2015: Wild 24.10.2015: Das Beste aus der Region 21.11.2015: Festtagsmenü www.bean-and-beluga.de 128 Kompendium 2015


first_class_08_2015
To see the actual publication please follow the link above