Travel Manager an der Hand

first_class_06_07_2015

Fotos: Pakhnyushchyy_Fotolia Travel Manager Die Apple Watch zeigt tatsächlich die Zeit an. Doch zugleich klopft sie gegen das Handgelenk, wenn eine neue Nachricht eintrifft, zählt die Schritte, die man täglich zurücklegt, fühlt den Puls und misst die Qualität des Schlafs. Hinzu kommen aufrüstbare zusätzliche Apps und individuelle Funktionen – und entsprechend haben bereits kurz nach der Markteinfüh-rung die ersten großen Hotelgruppen und Reiseportale die passenden Anwendungen für den Minicomputer am Handgelenk parat. Schritt halten mit der mobilen Geräte-Evo-lution an der Hand – für Unternehmen aus dem Touris-tik- und Hotelbereich bedeutet das nicht nur Herausforderung, sondern auch Not-wendigkeit. Der Kunde muss schließlich dort abgeholt werden, wo er heute und in naher Zukunft unterwegs ist. Dass das nahtlose Zusammenspiel unterschiedlicher Techno-logien auf dem Hotelzimmer zunehmend an Bedeutung gewinnt, zeigen auch die Ent-würfe und Szenarien führender Hotelunter-nehmen für ihre jeweiligen „Hotelzimmer der Zukunft“. Das Smartphone oder andere mobile Endgeräte als Steuerungsinstrumen-te stehen in diesen Szenarien inzwischen klar im Mittelpunkt. Die Message lautet: Bald wird nicht nur die mobile Buchung und Reiseplanung die Regel sein, sondern auch der mobile Check-in und das Öffnen der Zimmertür mit dem Smartphone, das indivi-duelle Einstellen der Zimmertemperatur und der passenden Beleuchtung bis hin zum mo-bilen Bezahlen. Das alles sind Funktionen, die auch die Apple Watch übernehmen kann – es muss nur die richtige App installiert sein. Bei Marriott International, wo man sich als Pionier bei der Bereitstellung von mobilen 12 6-7/2015


first_class_06_07_2015
To see the actual publication please follow the link above