Test: Thermes Marins Monte-Carlo

FIRST_CLASS_04_2015

Fotos: Thermes Marins Monte-Carlo Thermes Marins Monte-CarloMonaco Die Bewertung (keine bis 3 Fontänen): Volle Punktzahl in allen Bereichen … Angebot … Atmosphäre … Ausstattung … Hygiene … Management … Personal … Preis/Leistung Auf über 7.000 m² und vier Etagen präsentieren sich die Thermes Marins Monte-Carlo gegenüber dem Mittel-meer und direkt verbunden mit dem Hotel de Paris Monte-Carlo und dem Hotel Hermitage Monte-Carlo. Neben einem Meerwasser-Pool wartet die Therme u. a. mit Europas ersten bei-den Cryo-Therapie-Räumen auf. Hier kommt die bislang nur bei Top-Athle-ten eingesetzte Kalttherapie zum Ein-satz, um muskuläre Probleme, Jetlag oder Schlafstörungen zu behandeln. www.thermesmarinsmontecarlo.com Mit der millionenschweren Renovie-rung konnten die Thermes Marins Monte-Carlo noch einmal einiges „auf die Schippe oben drauf legen“. Auch wenn es keine bahnbrechenden Neu-erungen zu entdecken gibt, so über-zeugt das stimmige Konzept dieser Riesentherme und des Spas absolut. Das fühlbar stringente Management kann dies auch bei den Mitarbeitern bestens umsetzen. Bewertung/Fazit In fremden Spas... Folge 47: Infos Über einen unterirdischen Zugang vom Hotel de Paris Monte-Carlo und dem Hotel Hermitage Mon-te- Carlo gelange ich in diese außergewöhnliche, vierstöckige Wellnesstraumwelt. Ihre Größe, ihr Interieur, das Design und die Konzeption passen nach der millionenschweren Renovierung mehr denn je zusammen. Und trotz der Größe von Therme und Spa stellt sich hier unmittelbar nach dem Betreten ein wohliges Ambiente ein. Da-f ü r sorgen vor allem auch die Sau-nen, Umkleideareale, Kabinen und die Ruhe-Ensembles, die sich einmalig in ihrer Ausführung bis ins Detail präsentieren. Wirklich bahnbrechende Neuentwicklun-gen entdecke ich zwar keine, aber besonders ist die an der Côte d‘Azur einmalige Cryo – eine Eiskabine, die den erstklassigen Therapiebereich ergänzt und vor allem im Sommer interessant sein wird. Überall treffe ich schwarzge-kleidete, lächelnde Mitarbeiter. Jeder aus dem Team agiert mehr-sprachig und geht mit jedem Gast charmant, behutsam, ruhig und souverän um. Der Mitarbei-ter an der Poolanlage mit den 12 m hohen Glasfronten räumt permanent auf, wischt, kontrol-liert und smalltalkt im Sinne ei-nes perfekten Gastservices. Auch das Treatment, das ich sehr kurz- fristig gebucht habe, wird von dem Masseur einwandfrei aus-geführt. Die Frage nach dem Preis stellt sich hier bei der inter-nationalen Jetset-Gästeklientel nicht. Bereits vor der Therme präsentiert sich am Hafen eine Mega-Jacht neben der anderen, aus dem gegenüberliegenden Yacht Club, den man vom Fit-nessbereich aus sieht, kommen immer wieder neue Gäste. Auch andere Thermen arbeiten in Monaco auf diesem besonde-ren Niveau, aber am Tisch des Thermenrestaurants bringt es ein arabischer Gast auf den Punkt: „Das ist wohl das Beste, was in Europa momentan zu finden ist.“ Seit Jahren komme er hierher und ist von der Anlage nach der großen Renovierung mehr denn je begeistert. Was kann einem Thermen- und Spa-Betreiber besseres passieren, als dass auch die Stammgäste von den Neue-rungen mehr als überzeugt sind. Peter Droessel Besser als bestens? Diesem Anspruch werden die Thermes Marins Monte-Carlo nach ihrer Renovierung absolut gerecht. 54 4/2015


FIRST_CLASS_04_2015
To see the actual publication please follow the link above