Page 44

FIRST_CLASS_04_2015

Fotos: Jura Gastro, Melitta Professional Coffee Solutions, WMF kaffee und tee Jura Double X Konzept Schoko & Speed Melitta Cafina CT8 Um ihre Kaffeemaschinen in guten Händen zu wissen, bauen die Hersteller ihren Service immer mehr aus. Eine neue Dimension für individuelle Beratung nach Maß verspricht Jura Gastro ihren Vertriebspartnern. Dank digitaler Technik startet der Profi-Vollautomaten-Experte aus Grainau eine Beratungsoffensive mit einem App-Konfigurator für die ideale Maschine und einer App für Augmented Reality, die neben dem technischen auch einen optischen Eindruck bietet. Damit erhalten Hoteliers ein maßgeschneidertes Angebot, abhängig von individuellen Kriterien. Anhand der Tassenleistung und der gewünschten Kaffeespezialitäten durchsucht der Konfigurator das Jura Gastro-Portfolio nach der passenden Maschine. Das Ergebnis ist ein konkretes Angebot, in das von der Tagespreisberechnung bis zur Berechnung der Amortisation sämtliche Parameter einfließen. Zusätzlich ist bei Jura Gastro eine 3D Augmented Reality App herunterladbar. Die ARApp projiziert in Echtzeit berechnete, digitale 3D-Modelle in die von der Tablet- oder Smartphone-Kamera erfasste Umgebung hinein. Die Kaffeespezialisten des Coffee Competence Centre (CCC) von Schaerer bieten ein umfangreiches Dienstleistungspaket. Sie entwickeln z. B. ganzheitliche Kaffeekonzepte für den spezifischen Markt des Kunden, die sowohl Empfehlungen für die passende Kaffeemischung als auch für die Zusammen-stellung der Kaffeekarte enthalten. Dazu kommt die optimale Kaffeemaschine inklusive der Einstellung aller technischen Parameter. Über das CCC vermittelt Schaerer Kaffeekompetenz in Hotelbetriebe und viele weitere Unternehmen. Bei Schaerer haben seit 2008 mehr als 150 Mitarbeiter das Zertifikat Barista Level 1 der Speciality Coffee Association of Europe (SCAE) erworben. Als erstes Unternehmen in der Kaffeemaschinenbranche hat Melitta Professional Coffee Solutions jetzt das Schulungsprogramm für seinen Technischen Kundendienst nach DIN ISO 29990 zertifi-zieren lassen. „Mit der Zertifizierung verschreiben wir uns selbst einem hohen Qualitätsanspruch, den wir an unsere potenziellen Kunden kommunizieren können“, erläutert Urs Schulenburg, Leiter International Customer Support bei Melitta Professional. SERVICES Dosierer und der Flavor-Station (mit bis zu drei verschiedenen Aromen) beherrscht dieses Modell alle Zubereitungsmöglich-keiten. So kann das Angebot saisonal oder für spezielle Anlässe jederzeit angepasst werden. Das Milchsystem im neuen Vollautomaten Cafina® CT8 von Melitta Professional Coffee Solutions sorgt für einen beson-ders homogenen Schaum und stellt kalte und warme Milch zur Verfügung sowie kalten und warmen Milchschaum in va-riabler, individuell programmierbarer Kon-sistenz. Damit lassen sich per Fingertipp individuelle Kaffee-, Milch- und Kakao- Variationen schnell zubereiten. Bestellun-gen können am Bedienmenü über die Sta-pelfunktion zunächst nacheinander einge-geben und anschließend abgerufen werden. Mit dem Automatic Coffeequality System (ACS®) werden Abweichungen von Mahl-grad, Pulvermenge, Kolbendruck, Wasser-temperatur und Brühzeit überwacht und automatisch korrigiert. Automatisiertes Handwerk Während die einen der „handwerklich zu-bereiteten“ Spezialität gerecht werden wol-len, automatisieren die anderen immer mehr Prozesse in ihren Siebträgern. So bereitet die „Diva“ von Coffema einen cremigen Cappuccino vollautomatisch mittels „Cap-puccinatore“ zu. Der Siebträger ist mit einer digitalen Temperatursteuerung ausgestattet, die die Auslauftemperatur Tasse für Tasse individuell bestimmen kann, z. B. für einen Espresso 94°C, für einen Kaffee 88°C. Als Hightech-Instrument für den ambitio-nierten Barista präsentiert sich die Classe 11 von Rancilio. Das ermöglicht z. B. das Touch-screen- Panel aus Hartglas zur Bedienung der Maschine und der einzelnen Brühgrup-pen über die gesamte Maschinenfront. Mit der patentierten Xcelsius-Technologie hat der Barista alle Möglichkeiten, die Wasser-temperatur auch während der Zubereitung pro Brühgruppe separat zu steuern. Für we-niger geübte Baristas bietet der Automatik- Modus mit voreingestellten Zubereitungs-parametern die Sicherheit, immer ein per-fektes Getränk zubereiten zu können. teo ßergewöhnliche Kaffee-Milch-Kreationen zubereiten kann“, erklärt Peter Marques, Direktor Produktmanagement und Mar-keting bei Schaerer. „Best Foam ist quasi der ‚Barista Inside’ – er zaubert die per-fekte Spezialität, schnell und in konstanter Qualität.“ Das System ist ab Mitte 2015 in der Schaerer Coffee Art Plus erhältlich. Sie wartet auch mit weiteren neuen Features auf, z. B. mit einer Benutzeroberflä-che mit kapazitivem Touchscreen oder einer Barista-Funktion, die es ermöglicht, die Kaffeestärke pro Ge-tränk ganz nach Geschmack festzulegen. Mit dem FoamMaster™ von Franke Coffee Systems lassen sich heiße und kal-te Getränkekreationen schnell zubereiten. Von aromatisierten Milch- und Kaffeespe-zialitäten über fruchtige Kaltgetränke bis hin zum klassischen Espresso ist alles möglich. Dank dem integrierten Schoko- Schaerer mit „Best Foam“ gewidmet. Das patentierte Milchsystem verspricht einen Milchschaum auf Barista-Niveau. „Es ist uns gelungen, ein Milchsystem zu entwi-ckeln, mit dem jeder Anwender ausge-zeichneten Milchschaum als Basis für au- WMF espresso Mehr Kaffeetechnik-Neuheiten? www.coffema.de, www.eversys.com, www.franke.com, www.juragastroworld.de, www.melitta-professional.de, www.ranciliogroup.de, www.schaerer-gmbh.de, www.wmf-espresso.com INFO 44 4/2015


FIRST_CLASS_04_2015
To see the actual publication please follow the link above