Page 69

first_class_03_2015

Entspannt verkaufen Zeitgemäße Buchungstools halten der-zeit für Wellnesshotels viele Cross- und Upselling-Optionen bereit. So bewirbt z. B. die neueste Version V4.0 der Buchungs-maschine OnePageBooking von Hotelnetsolutions bei der Direkt-buchung im Bereich „Extras“ mehr Den Online-Verkauf im Spa steigern? Neue Software-Lösungen zeigen Wellnessangebote schon beim Buchen an. denn je auch die Wellnessleistungen. Der Gast kann hier die Tage bzw. Zeiten für eine Wellnessbehandlung direkt bei der Buchung anfragen. Auch der Gut-scheinverkauf gestaltet sich mit dem Modul VoucherBooking effektiver denn je. Erhöhte sich im Hotel Gut Ising am Chiemsee z. B. der Voucher-Mehrumsatz beim Online-Ver-kauf seit dem letzten Systemwechsel um ca. ein Drittel, so sind Spa-Wertgutscheine die beliebteste Kategorie, berichtet die Hotel- Marketingverantwortliche Manuela Voigt. Zur Auslastungssteigerung tragen zudem Tageseintrittsgutscheine und zeitlich be-grenzte Angebote wie das nur unter der Wo-che buchbare Happy Hour-Paket mit Day Spa-Eintritt, Massage und Vitaldrink bei. Auch Vioma bietet als Upsellingtool das Bu-chungssystem Vioma One Page Booking und das Gutscheinsystem Voucher, über das der Gast bei der Buchung des Urlaubs auch Spa- Anwendungen oder Day-Spa-Eintritte über die gleiche Strecke buchen kann. Via Vou-cher lassen sich Aktionen mit individuellen outdoor & wellness Mehr im Spa verkaufen? www.based-on-it.de, www.hotelnetsolutions.de, www.protel.net, www.tac.eu.com, www.vioma.de INFO Fotos: Protel, Archiv Voucher-IDs und Rabatt-Codes starten. „Mir gefällt, dass ich die Gäste auf unserer Web- site gut abholen kann“, betont Doreen Fahrner vom Wellnesshotel Schliffkopf im Schwarzwald: „Wir verzeichnen einen deut-lichen Anstieg bei den Buchungen und Gut-scheinverkäufen von Wellnessleistungen.“ Wellness unterwegs Der webbasierte Wellnessplaner MySpa von Based on it unterstützt die Auslastung und Personalplanung des Spas nicht nur, indem er die Öffnungs- und individuellen Arbeits-zeiten berücksichtigt, sondern auch die Spe-zialkenntnisse der Therapeuten und beson-dere Voraussetzungen einzelner Treatments. Die Verfügbarkeitsprüfung erfolgt dabei mit einem Klick. Der Zugriff ist von jedem inter-netfähigen Gerät möglich. Mehrere Betriebe können mit der Multi-Outlet Version in einer Oberfläche verwaltet werden. TAC The Assistant Company ermöglicht mit der Funktion Hot Deals, auf Spezialangebote aufmerksam zu machen: Die Deals können bereits im Voraus beworben, aber nur am Aktionstag genutzt werden. Das Tageskon-tingent ist individuell definierbar. Über die Angebote informiert der Webshop oder ein Infoscreen vor Ort, die Reservierung wird in Echtzeit vorgenommen. In puncto mobiles Upselling arbeitet TAC mit Protel und des-sen Messenger-Programm: Der Gast erhält als SMS oder E-Mail Angebote über Well-ness- Specials und Zusatzleistungen. Mit der Gäste-App Protel Voyager können Wellness-leistungen direkt auf dem Gast-Smartphone offeriert werden, und dieser kann vor oder auch während seines Aufenthalts eine Well-nessleistung buchen. Nathalie Kopsa 3/2015 69


first_class_03_2015
To see the actual publication please follow the link above