Page 36

first_class_03_2015

Neue Knollen: Neben bewähr-ten Produkten wie Kartoffel-knödeln oder Kloßteig stellt Burgis erstmals die neue Bauernkartoffel-Range vor, für die handverlesene Kartoffeln regionaler Vertragslandwirte verwendet werden – ausge-zeichnet mit dem Gütesiegel Geprüfte Qualität Bayern. Neuprodukte, z. B. die Bratkartoffeln, wer-den am Messestand frisch zubereitet. Halle A1, Stand 310 Christian Krüger oder dem Dry Age-Experten Hendrik Maas. Kunst-werke mit Nescafé Milano zaubert ein Barista. Die küchenfachlichen Berater geben u. a. Input zur LMIV. Halle A1, Stand 106/206 Für alle Geschmäcker: Unter der Marke free+ präsentiert Weinbergmaier gluten- und lak-tosefreie, Alle unter einem Dach: Nestlé vereint seine gesamte Außer-Haus-Kompe-tenz mit dem ersten gemeinsamen Messeauftritt von Nestlé Professional, Nestlé Schöller, Erlenbacher, Nes-presso sowie Nestlé Waters. Zu sehen gibt es Neues aus den Produktsorti-menten Suppen/ Saucen, Desserts/Eis, Backwaren, Kaffeelösungen und Mineralwasser. Kulinarisch verwöhnt werden die Besu-cher u. a. von dem Bocuse d’Or-Teilnehmer Alles Käse: Frischpack kommt mit einem umfassenden Käsesortiment, gepaart mit Service und Beratung, den Kundenbedürfnissen nach. Im Fokus des Messeauftritts steht das neue Clean Label-Sortiment, bestehend aus Standardsorten wie Gouda und Maasdamer und Spezialitäten wie Bergjausen-käse. Halle A1, Stand 413A gefüllte Palatschinken, die den Ansprüchen von Allergikern gerecht werden, u. a. in den Sorten Topfen und Marille. Aber auch Herzhaftes wird präsentiert, z. B. der Steyrerknödel, eine Semmelteigvariante, gefüllt mit Kümmelbraten. Halle A1, Stand 207 Herzhaft & süß: Wenn sich die Branche in Hamburg trifft, ist bindi mit sechs neuen Produkten dabei, von denen eines herzhaft ist. Die itali-enische Pizzette, ein Blätterteiggebäck mit Tomate und Mozzarella, eignet sich z. B. als kleines Barhäppchen. Zu den süßen Neuheiten zählen neben drei Dessert-einzelportionen auch der Cheesecake alle Fragole und der Rundkuchen Chocolate Trilogy, der drei ver-schiedene Schokocremes enthält. Halle A1, Stand 521 Kunst in der Tasse: Dallmayr, Heimbs und Allegretto laden auf der Internorga zur Verkostung ein. Am gemeinsamen Messestand werden Kaffee und Tee zu Kunst-objekten in der Tasse. Eine Wand aus 7.000 Tassen dient als Pro-jektionsfläche für die drei Marken, ein Barista-Team schenkt an der Bar Kaffeespe-zialitäten aus. In Sachen Tee steht für die Standbesucher eine Aus-wahl von 80 Sorten in einer Lounge zur Verfügung. Halle A1, Stand 421 Fruchtig in die Saison: In diesem Jahr gibt es gleich mehrere Produktneuheiten der frischli Milchwerke für die Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung. Neu ist z. B. das Saisondessert Rhabarber-Mascarpone Creme, das den fruchtig-frischen Geschmack von Rhabarber mit milder Mascarpone kombiniert. Die Creme lässt sich z. B. als Crunchy Rhabar-ber- Mascarpone Trifle mit Erdbeeren zubereiten. Halle A1, Stand 406 internorga 2015 Halle A1 Fotos: Burgis/Traub, Nestlé, Weinbergmaier, frischli, Frischpack, Grapos, bindi, Dallmayr, Vandemoortele Mehr als 30 Sorten kosten: Das österreichi-sche Unternehmen Grapos bietet den Besuchern auf der Internorga die Möglich-keit, über 30 Getränkesorten direkt aus unterschiedlichen Schankanlagen zu kosten und sich von der Qualität dieser selbst zu überzeugen. Das Grapos-Konzept basiert auf der umweltfreundlichen Postmixtechnologie. Dabei wer-den die Getränke als Sirup in recyclebaren Bag-in-Boxen, mit einer Füllmenge von 10 oder 20 kg geliefert, Wasser und CO2 werden erst vor Ort in der Schankanlage zugefügt. Dadurch wird die Umwelt geschont und es fallen keine Reinigungs- und Entsorgungskosten an. Darüber hinaus verkleinern sich die Lagerkapazität und der Energieverbrauch beim Gastronomen um ein Vielfaches. Das mit dem Ökologischen Fußabdruck zertifizierte Schanksystem weist im Vergleich zur Portionsflasche ein Minus von 90 % aus. Das Schankomat-Baukastensystem ermöglicht eine individuelle Planung der Schankanlage für jede Betriebsgröße und jeden Betriebstypen. Halle A1, Stand 512 Bunte Mini-Donuts: Vandemoortele ergänzt sein The Original doony’s®-Sortiment um die erste Mini doony’s Mix-Box, in der Mini-Donuts in den Sorten Schoko, Vanille und Erdbeere enthalten sind. Der Schoko-Donut ist mit einer dunklen, kakaohaltigen Glasur überzogen und gespickt mit Schokostück-chen. Die Vanille-Variante hat eine weiße Glasur und bunte Streusel, die Erdbeer-Variante eine Pink- Glasur und pink-weiße Zuckerperlen. Sie sind in 30er- Trays sortenrein verpackt. Halle A1, Stand 209 & Halle B6, Stand 213 36


first_class_03_2015
To see the actual publication please follow the link above