EU-Kennzeichnungspflicht: Allergene clever ausweisen

first_class_03_2015

Fotos: Eccos Pro, Vectron Allergene clever Die neue EU-Lebensmittel-Informationsverordnung (LMIV) und die Allergenkennzeichnung bei loser Ware bringen nicht nur einen Mehrauf-wand, sondern auch einen deutlichen Mehrwert mit sich. Durch entsprechende Kassensoftware können Service-Mitarbeiter mit kompetenter Beratung punkten und Allergiker werden ohne Probleme zur (neu-en) Gästezielgruppe. Das NovaTouch® Allergen-Modul von Eccos Pro z. B. hilft dabei, der Auskunftspflicht in Sachen Allergene gerecht zu werden. So-wohl an der Kasse als auch am Orderman Handheld hat der Service-Mitarbeiter damit jederzeit die Möglichkeit, die Inhaltsstoffe der Gerichte tagesaktuell abzurufen. Eine intuitive Bedienung sorgt dafür, dass auch neue Mitarbeiter ohne Einarbeitung eine fundierte Empfehlung aussprechen kön-nen. Um dem Gast die Auswahl zu erleich-tern, kann nach Produkten, Inhalts- oder Zusatzstoffen (sowie spezieller Ernährung ausweisen z. B. für Mus-lime) gefiltert werden, so-dass fragliche Gerichte aus-geblendet werden. „Mit unserem Allergen-Modul hat das Servicepersonal die Möglichkeit, sich noch wäh-rend der Bestellaufnahme über allergierelevante Inhaltstoffe zu informieren und dem Gast einen Hinweis zu geben“, sagt Thomas Stawicki, Sales Manager von Eccos Pro. Entlastung schaffen Gut gerüstet für die LMIV war auch Alexander Brückmann, In-haber & Geschäftsführer von Tafel-spitz Full Service Catering in Ham-burg, der berichtet, dass er sogar zum „Vorführbetrieb“ für das Ord-nungsamt geworden sei. „Kollegen haben schon bei mir angerufen und gefragt, wie wir es machen“, erzählt er. „Schon lange pflegen wir alle Artikel in unserem Bankettprofi und nun werden auf Wunsch alle allergenen Zutaten und ausweisungs-pflichtigen Inhaltsstoffe vollautomatisch mit ausgedruckt. So spare ich viel Zeit und er-fülle gleichzeitig die gesetzlichen Anforde-rungen“, freut er sich. In der Branchensoft-ware werden die allergenen Zutaten und EU-Kennzeichnungspflicht allergener Stoffe? Kein Problem mit der passenden Kassensoftware. ausweisungspflichtigen Inhaltsstoffe nur einmal pro Artikel erfasst und den Gästen vollautomatisch bereitgestellt und ange-zeigt. Vectron hat zur Umsetzung der Anforde-rung die Kassensoftware um ein Feature er-gänzt, das Inhaltsstoffe ausweist, filtert und bei Bedarf ausdruckt. Zu jedem Artikel kön-nen frei bestimmbare Artikeleigenschaf-ten hinterlegt werden, neben Allergenen auch Kriterien wie „vegan“, „halal“ oder „ab 18 Jahren“. Die Erfassung der Inhalts-stoffe, Nährwerte und Allergene gehört bei den Kassen zu den Stammdaten. Sind alle gewünschten Informationen in die Stamm-daten der angeschlossenen Backoffice-Soft-ware eingepflegt, lassen sie sich mithilfe des „Commanders“ an alle angeschlossenen Kassen schicken. „Über die Filter sieht der Service optimal, was er dem jeweiligen Gast anbieten kann. Alle zu einem Artikel hinter-legten Informationen können außerdem als Kompetenztext u. a. auf dem Kundendisplay angezeigt oder auch als Bon ausgedruckt werden“, verdeutlicht Thomas Stümmler, Vorstand Marketing & Vertrieb von Vectron. Zur Internorga gibt es noch eine Neue-rung: „Windows-Tablets lassen sich mit den Kassen vernetzen und den Gästen zu Informationszwecken, z. B. in der Lobby, zur Verfügung stellen. Die Gäste können sich damit alle für eine Speise hinterlegten Inhaltsstoffe ansehen. Das entlastet die Ser-vicekräfte und gibt den Gästen das Gefühl, umfassend informiert zu werden.“ Intelligente Anzeige Eine selbstständige Information ist dem Gast auch mit dem Casio-V-R100 Informations-terminal möglich. Das Multi-Touchscreen- Display zeigt Informationen über Produkte, Angebote, Brennwerte für Diabetiker und Inhaltsstoffe für Allergiker an. Gut positio-niert, z. B. auf dem Tresen oder zentral im Restaurant, können Allergiker in einer Lis-te ihre Allergene mar-kieren und sich so die Produkte anzeigen lassen, die diese Stoffe nicht enthalten. Das System kann neben der Gästeinformation auch mit einer optionalen Kassenschublade wie einer Registrierkasse eingesetzt werden. Durch Kassensoftware im Hintergrund ge-lingt die Gästeinformation im Vordergrund zuverlässig und übersichtlich. Der Gast ist umfangreich informiert, und der Hotelier ist gesetzlich auf der sicheren Seite. lan food 32 3/2015


first_class_03_2015
To see the actual publication please follow the link above