Page 11

first_class_03_2015

Foto: © fotoliaxrender – Fotolia.com Preis und Leistung überzeugen nicht nur immer mehr Gäste von Flensburg bis München, sondern auch von Amsterdam bis New York. Dieser Trend ist besonders erfreulich.“ Laut FUR-Studie zum deut-schen Reisemarkt 2015 zähl-ten zu den Top-Quellmärkten in Deutschland im letzten Jahr weiter die Niederlande (0,2 % mehr Übernachtungen von Ja-nuar bis September 2014 im Vergleich zur Vorjahresperio-de), die Schweiz (+ 6,8 %) und die USA (+ 4,8 %). Die meisten Zuwächse erfolgten zwischen Januar und September 2014 durch Deutschlandreisende aus den Arabischen Golfstaa-ten (+21,7 % im Vergleich zur Vorjahresperiode), China/Hong Kong (+ 17,4 %) und Polen (+ 12,2 %). Der Hotellerie in Deutschland bescherte dies, laut MKG Hos-pitality, eine Gesamtbelegung von 70,4 % (+ 1,7 Prozentpunk-te im Vergleich zum Vorjahr) bei einer Durchschnittsrate von 87,80 E (+ 1,6 %). Der RevPar stieg 2014 im Vergleich zum Vorjahr netto um 4,1 % auf 61,80 E (s. Grafik 1). Alle Seg-mente konnten dabei ähnlich zulegen. Während im Econo-my- Bereich die Belegung mit 74,3 % am höchsten war, klafft beim RevPar eine stärkere Lü-cke zwischen 50,80 E (Econo-my) und 79,10 E (Upscale) auf. Primus München Beim Blick auf die einzelnen Städte in Deutschland haben sich, laut MKG Hospitality, auch im letzten Jahr die übli-chen Verdächtigen München und Hamburg wieder ganz vorn positionieren können. Der Dauerprimus München Y ear-to-Date pro Stadt – 12/2014 STADT BELEGUNG DURCHSCHNITTSRATE RevPar % Entw. (Pkt.) in E Entw. (%) in E Entw. (%) vs YTD 12/13 vs YTD 12/13 vs YTD 12/13 München 78,50 % 1,6 110,2 -0,20 % 86,5 1,90 % Nürnberg 71,20 % 1,3 88 5,80 % 62,6 7,70 % Berlin 76,60 % 1,5 88,9 2,00 % 68,1 4,10 % Dresden 69,00 % 2,3 71,8 0,10 % 49,5 3,40 % Leipzig 67,70 % -2,1 75,8 4,30 % 51,3 1,10 % Frankfurt am Main 68,40 % 2,2 94,7 -2,60 % 64,8 0,60 % Hamburg 79,40 % 1,4 91,2 4,00 % 72,4 5,90 % Kiel 70,20 % 5,5 72,7 -2,40 % 51 6,00 % Köln 70,50 % 1,3 87,2 -1,20 % 61,4 0,60 % (Durchschnittsrate und RevPar werden netto angezeigt, Städteauswahl) Quelle: MKG Hospitality Datenbank Grafik 2: München und Hamburg schneiden im Jahresvergleich weiterhin am besten ab. Frankfurt kann vor allem bei der Durchschnittsrate trotz Minus mit der Spitze mithalten. markiert mit einer Durch-schnittsrate von 110,20 E (+0,2 %) und einem RevPar von 86,50 E (+ 1,9 %) den Spitzen-reiter in Deutschland im Jahr 2014. Die Hansestadt Ham-burg konnte dabei zwar mit einer Belegung von 79,4 % (+ 1,4 Prozentpunkte) an der bayerischen Landeshauptstadt vorbeiziehen, aber der RevPar erreichte bei einem stattlichen Plus von 5,9 % „nur“ 72,40 E und eine Durchschnittsrate von immerhin 91,20 E (+ 4 %). Die Durchschnittsrate von Frank-furt liegt mit 94,70 E zwar nä-her an München dran, aber bei einer Belegung von 68,4 % er-reichte der RevPar 64,80 E und damit ein Plus von 0,6 %. Die Städte Nürnberg, Berlin und Köln konnten wiederum bei den Durchschnittsraten noch ganz gut oben mitspielen, die Hauptstadt punktete auch bei der Belegung mit 76,6 %, also plus 1,5 % ganz ordentlich. Doch all das funktioniert nur mit dem entsprechenden Per-sonal: Geht es um die Entwick-lungen im Beschäftigungs-markt, spiegelt sich der positive Übernachtungstrend auch hier in der Gesamtbranche wieder. Denn laut Dehoga haben in den vergangenen zehn Jahren Ho-teliers und Gastronomen mehr als 212.000 neue sozialversi-cherungspflichtige Arbeitsplät-ze geschaffen, das ist ein kräf-tiges Plus von rund 30 %. Zum Vergleich: In der deutschen Gesamtwirtschaft waren es im Mehr Hygiene bei weniger Verbrauch Erleichtern Sie Ihrem Team den Arbeitsalltag. Die Tork Reflex™ Spender erlauben eine Einzelblattentnahme, welche Ihren Verbrauch und Abfall um bis zu 37%* reduziert. Die Spender – fest installiert oder tragbar - schützen das Papier vor Verunreinigungen und verringern so das Risiko einer Kreuzkontamination. Erfahren Sie mehr unter www.tork.de * Interne Studie über einen Zeitraum von vier Wochen. Tork Reflex™ Starke Mehrzweck Papierwischtücher im Vergleich zu herkömmlichen Innenabrollungen. 3/2015 11 Verringert den Papierverbrauch um bis zu 37% * +49 (0)621-778 47 00 www.tork.de Tork_Advertising_Reflex_FirstClass_90x120mm_2015_V01.indd 1 03.02.2015 14:09:02


first_class_03_2015
To see the actual publication please follow the link above