Finanzierung: Mehr als nur Geld

24_Stunden_Gastlichkeit_01_2015

 Mehr als nur Geld nanzierungsart direkt ineinan-der über. „Crowdfunding kann, richtig eingesetzt, durchaus ein Instrument zum Markentest und für die PR sein“, bestätigt René S. Klein. Er ist Geschäftsführer des Branchenpor-tals Für-Gründer.de und Herausgeber der Studie „Crowdfunding Monitor“. „Ein Projekt allein ist allerdings nicht die Ursache für gute PR“, so René S. Klein weiter. „Nur wenn im Vorfeld der Kampagne gute PR gemacht wurde, kann das Projekt erfolgreich sein.“ Statt herkömmlicher kostenauf-wändiger Marketingaktionen oder Messen präsentieren sich künftige Unternehmer originell einem ganz neuen und potenziell sehr breiten Publikum und kommen so noch in der Planungsphase mit ihrer Zielgruppe ins Gespräch. Die Kapitalvergabe erfolgt oft-mals für eine kreative Gegen-leistung. Diese orientiert sich dabei in der Regel an der Höhe der jeweiligen Unter-stützung. Meist gib es im Gegenzug für das Kapital auch das fertige Produkt, sodass von einer klassi-schen Vorfinanzierung gesprochen werden kann. Das Risiko für die Investoren ist gering. Kommt die avisierte Summe und somit das Projekt nicht zu-stande, fließen die Geldmittel wie-der zurück. Dem Die Klagen über den Man-gel an Kapital in der Gastronomie scheinen unendlich. Die Branche hat neben den hohen lau-fenden Kosten und zusätzlich notwendi-gen Investitionen auch mit den strengen Kriterien bei der Kreditvergabe durch Banken und Kreditinstitute zu kämpfen. Eine steile Hürde – bedenkt man, dass sich erfolgreiche Gastronomiekonzepte meist nur mit neuen Ideen und Ange-boten erfolgreich betreiben lassen. Schließlich werden die Gäste in allen Preissegmenten immer anspruchs-voller und fällen ihr Urteil oftmals noch vor dem Betreten des Hauses anhand von Forenbeiträgen und Bewertungsportalen. Dabei kann man in der Bran-che durchaus Geld verdienen. Das zeigen auch erfolgreiche Crowdfunding-Projekte. Wenn das Konzept solide kalkuliert ist und Service, Angebot und Marketing stimmig gestaltet sind, lassen sich auch priva-te Geldgeber vom Konzept überzeugen und begeis-tern. Beim Crowdfunding investieren viele kleine Anleger über eine Online- Plattform in diverse Pro-jekte. Grundsätzlich be-geistern sich also online viele Menschen für ein Offline-Projekt. Kapi-tal, Social Media, Kun-dennähe, Meinungen und Marketing ge-hen bei dieser Fi- Mittels Crowdfunding können zukünftige Gäste nicht nur zu Fans, sondern auch zu finanziellen Unterstützern werden. So werden bereits vor der Eröffnung vielfältige Effekte für Marketing und Kundenbindung generiert. 42 24 Stunden Gastlichkeit 1/2015 Illustration: Lopez-Ruiz, Fotos: © blobbotronic / © mylisa / © KB3 / © Miriam Dörr - Fotolia.com


24_Stunden_Gastlichkeit_01_2015
To see the actual publication please follow the link above