Page 7

first_class_09_2014

TICKER  AUF H2 FOLGT H4 ... Am 1. Januar 2015 übernimmt die Hospitality Alliance AG das bis zum 31.12. von den Copthorne Hotels betriebene Vier-Sterne-Superior Copthorne Hotel Hannover in Laatzen. Damit legt das Unternehmen zugleich den Grundstein für eine neue Vollhotel-Marke: Es führt das Haus als „H4 Hotel Hannover Messe“ weiter. Die Marke H4 Hotels steht für Businesshotels mit gehobener Ausstattung in guter Lage.  NEU BEWERTEN... Um gefälschte Online-Be-wertungen zu vermeiden, hat Europas größte unabhängige Hotelkooperation, die „Fédéra-tion Internationale des Logis“ (FIL) bzw. „Logis“, ein neues Kundenbewertungssystem eingeführt. Mit dem System werden künftig aussagekräftige Bewertungen ausschließlich von Gästen der 2.600 Häuser in Frankreich, Spanien, Andorra, Italien, Deutschland, Belgien, Luxemburg, Portugal und den Niederlanden veröffentlicht auf der eigenen Website www.logishotels.com.  BESSERE FERIEN ... Der Deho-ga Bundesverband begrüßt die neuen Sommerferienzeiten für 2018 bis 2024. Der Durchschnitts-wert liegt bei 84,6 Tagen, 2014 sind es 71 Tage. Hatte sich der Ferien-korridor in den letzten Jahrzehnten immer weiter verengt, führte dies zu Staus, ausgebuchten Reisezie-len und zu steigenden Preisen, da das Tourismusangebot künstlich verknappt wird. „Damit wurde eine wichtige Forderung des Gastgewerbes, den Ferienkorridor dauerhaft auf mindestens 80 bis 85 Tage zu erhöhen, erfüllt“, so Dehoga-Präsident Ernst Fischer.  CARLSON ÜBERNIMMT CWT... Der Hotel- und Reisekonzern Carl-son hat Carlson Wagonlit Travel (CWT), das frühere Joint Venture zwischen Carlson und Accor, vollständig übernommen. 2006 war Accor bereits aus dem Gemein-schaftsunternehmen ausgestiegen und hatte seinen 45-%-Anteil an die US-Bank JPMorgan Chase & Co. abgetreten. Über den Preis wurde Stillschweigen vereinbart.  VEREINSARBEIT GESTARTET... Der Förderverein für die Integra-tion Behinderter und behinderter Jugendlicher in das Berufsleben in Hotellerie und Gastronomie e.V. (FIBIH) ist offiziell eingetra-gen. Damit kann er sich ab sofort dafür einsetzen, Menschen mit Behinderung eine Ausbildung im Gastgewerbe zu ermöglichen. STARKES ERSTES HALBJAHR... Das Gastgewerbe blickt auf ein erfolgreiches erstes Halbjahr 2014 zurück. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts setzten Hotels und Restaurants nominal 3,8 % mehr um als im Vorjahreszeitraum. Laut der amtlichen Statistik erhöhte sich der Umsatz bei Restaurants, Bistros und Kneipen von Januar bis Juni 2014 im Vergleich zum Vorjahreszeit-raum um nominal 4,1 %. Auch die Hotellerie ist weiter auf Wachs-tumskurs und steuert auf den fünften Übernachtungsrekord in Folge zu. „Städte, Kultur, Natur, Messe – die Vielfalt Deutsch-lands bleibt ein starker Magnet“, betont Dehoga- Präsident Ernst Fischer. Besonders erfreulich bleibt die weiter wachsende Zahl ausländischer Gäste, was sich im Umsatz niederschlägt. So meldeten Hotels, Gasthöfe und Pensionen ein nominales Umsatzplus von 2,1 %. Die Halbjahreszahlen des Statistischen Bundesamtes liegen deutlich über der Früh-jahrsprognose. Der Dehoga geht bisher für das Gesamtjahr von einem nominalen Um-satzplus von 1,5 % aus. www.dehoga.de Foto: Dehoga/Rainer Pfister MESSE STUTTGART || 21. – 24. OKTOBER 2014 WWW.INTERBAD.DE inspiring elements FÜR DIE GÄSTE NUR DAS BESTE. Bereiten Sie Ihren Gästen ein stil-volles Zuhause auf Zeit – mit inno-vativen sowie erholsamen Bad-, Sauna- und Spa-Konzepten. Lassen Sie sich auf der interbad mit allen Sinnen von Wasser und Visionen inspirieren. www.xing.com/net/interbad www.twitter.com/interbad


first_class_09_2014
To see the actual publication please follow the link above