Gasthaus & Hotel Bähre, Burgdorf: Familiär im Fachwerk

first_class_09_2014

Fotos: Gasthaus & Hotel Bähre Noch in den 1950er Jahren war das Haus im nieder-sächsischen Fachwerkstil in Burgdorf ein landwirtschaftlicher Betrieb mit kleinem Ausschank. Heute empfängt das Gasthaus & Hotel Bähre, das seit 1898 in Familienhand ist, seine Gäste sowohl im Restaurant mit einer traditionell bürgerlichen Küche als auch in einem kleinen Hotel mit 20 Zimmern. Das Restaurant, bestehend aus der alten Gaststube mit 40 und der neuen Gaststube mit 70 Plätzen, wird ergänzt durch einen Biergarten. Bereits in der fünften Generation ist Elmar Schulz nun seit 1994 Geschäftsführer und leitet das Drei-Sterne-Haus zusammen mit seinem Bruder Ingmar, der hier als Küchenchef die Geschicke lenkt. Nach der Ausbildung zum Hotel-fachmann besuchte Elmar Schulz die Hotelfachschule in Heidel-berg. Mit Azubis und Aushilfen beschäftigt er heute 30 Mitarbei-ter, die zweimal im Quartal ge-schult werden – gerade in den Be-reichen Verkauf und Nahrungs-mittelkunde. „Wir wollen diese Schulungen zukünftig monatlich durchführen“, betont der 41-Jäh-rige. „Es ist wichtig, dass unser Personal mit den Waren vertraut ist und z. B. Weinempfehlungen geben kann.“ Er selber fühlt sich in sämtlichen Bereichen des Hau-ses wohl. „Ich nehme Anrufe an der Rezeption entgegen oder begrüße die Gäste, zapfe aber auch mal Bier an der Bar“, erklärt er. Die Lage seines Hotels zwi-schen der Lüneburger Heide und Hannover bezeichnet er als „tou-ristisches Niemandsland“ – gera-de deswegen nutzt er die Nische als traditioneller ländlicher Gast-hof. „So viele gibt es davon nicht mehr“, sagt Elmar Schulz. Der Hotelier möchte die Gasthauskul-tur mit einer anspruchsvollen bür-gerlichen Küche aufrechterhalten und legt deshalb einen besonde-ren Fokus auf die Speisen. „Wir sind bekannt für unseren Spar-gel aus Burgdorf.“ In der Weih-nachtszeit stehen z. B. frische deutsche Gänse auf der Karte. Das ganze Jahr über gibt es Wild, die Tiere stammen dabei aus hei-mischen Wäldern und werden von einem Jäger geliefert. Weite-re traditionelle deutsche Gerich- hotelkonzepte Familiär im Fachwer k


first_class_09_2014
To see the actual publication please follow the link above