Selbst ist das Wachstum

first_class_08_2014

Foto: Hospitality Alliance Selbst ist das Wachstum Seit 2000 verbanden viele die Hospitality Alliance primär mit der Wyndham-Marke Ramada, mit der sie über 40 Häuser hierzulande etablierte. Mit dem Aussetzen der gegenseitigen Ex-klusivität „im Rahmen einer wei-terhin guten Zusammenarbeit“ will das über 40-jährige Familien-unternehmen jetzt die Dach- und Eigenmarken ausbauen. „Bisher haben wir uns sehr auf Ramada konzentriert – eine Marke, die uns nicht gehört“, erläutert Alex-ander Fitz, Vorstandsvorsitzender der Hospitality Alliance. „Jetzt machen wir uns unabhängiger, öffnen uns für mehrere Brands und stärken unsere Eigenmarken Treff Hotels und H2 Hotels. Das heißt für uns: Hochwertige Voll-bluthotellerie mit stylischem Bud-getbrand unter einem Dach.“ Im Januar startete dafür in München mit dem Ramada Hotel & Con-ference Center München Messe und dem H2 Hotel München Messe ein Doppelhotel mit über 530 Zimmern. Diese Kombination läuft bereits in Berlin mit der Be-legung von je ca. 90 % (1. Quartal 2014) blendend, vor a l l e m die Vier-Bett-Zimmer, das Früh-stück und die Frischeinsel, in der auch Anwohner einkaufen kön-nen, sind stark nachgefragt. „Die Ratenentwicklung ist im H2 sogar höher als im Ramada. Wir führen diese Erfolge vor allem auch auf unsere E-Commerce- bzw. Direktvertriebsaktivitäten zu-rück“, berichtet Alexander Fitz. Alle Vertriebsaktivitäten wer-den künftig unter der zentralen Domain www.h-hotels.com ge-bündelt. Weitere Synergieeffek-te erwartet sich das Un-ternehmen durch eigene Servicegesellschaften, wie die zentrale Buchhaltung, Marketingagentur und eigene Softwareentwicklung. Bestehende und neue Hotels las-sen sich damit komplett aus ei-gener Kraft steuern. Gerade hat Alexander Fitz einen Vertrag für ein weiteres Hotel in München unterschrieben. Demnächst stellt er zudem eine neue Vollbrand-marke vor. syk Neues Doppelhotel in München, bald neue Vollbrandmarke – nicht mehr exklusiv an Ramada gebunden, setzt die Hospitality Alliance nun auf mehr Eigenentwicklungen. branchenfokus Profil: ISO coated V2 OHG Transgourmet GmbH & Co. | Zentrale: Wilhelm-Theodor-Römheld-Str. 18 | 55130 Mainz Tel.: 06131 502-0 | Fax: 06131 592-393 | E-Mail: kontakt@transgourmet.de Telefon-Hotline: 0800 1 722 722 | www.transgourmet.de Leckere Leistung In puncto Nachhaltigkeit setzen wir klare Zeichen: durch die bewusste Auswahl verantwortungsvoller, traditioneller Partner aus den Ursprungsregionen. Vereint in unserer Eigenmarke „Ursprung – Gutes aus deutschen Regionen“.


first_class_08_2014
To see the actual publication please follow the link above